Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt




Index der Gedichttitel

Index
» Autoren
» Index der Gedichttitel
» Arnim, Achim von

Arnim, Achim von



Der Mensch ist bald vergessen

Pfeiffer, Johannes. In: Wege zur Dichtung, 1969,

S. 100- 101.
      Getrennte Liebe
Schultz, Hartwig. In: Gedichte und Interpretationen 3, 1984, S. 280 - 292.
      Mir ist zu licht zum Schlafen




Schulz, Gerhard. In: Frankfurter Anthologie 13,

1990, S. 103 - 106.
      Mit jedem Druck der Feder

Melchinger, Christa. In: Frankfurter Anthologie

8, 1984, S. 61 - 64.
      Nur was ich liebe

Vollmann, Rolf. In: Frankfurter Anthologie 18,

1995, S. 51 - 54.
     


Arnim, achim von (eigentl. karl joachim friedrich ludwig von a.)

Geb. 26. 1. 1781 in Berlin; gest. 21. 1. 1831 in Wiepersdorf »Von Rechts wegen sollte dieses Büchlein in jedem Hause... am Fenster, unterm Spiegel, oder wo sonst Gesang- und Kochbücher zu hegen pflegen, zu finden sein, um aufgeschlagen zu werden in jedem Augenblick der Stimmung oder Unstimmung.« Jo .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Ludwig achim von arnim - von volksliedern â-  an kapellmeister reichardt

[...] Ein schönes Lied in schlechter Melodie behält sich nicht, und ein schlechtes Lied in schöner Melodie verhält sich und verfängt sich, bis es herausgelacht; wie ein Labyrinth ist es: einmal hinein, müssen wir wohl weiter; aber aus Furcht vor dem Lindwurm, der drin eingesperrt, suchen wir gleich .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Arnim, achim von

Geb. 26.1.1781 in Berlin; gest. 21.1.1831 in Wiepersdorf »Von Rechts wegen sollte dieses Büchlein in jedem Hause ... am Fenster, unterm Spiegel, oder wo sonst Gesang-und Kochbücher zu liegen pflegen, zu finden sein, um aufgeschlagen zu werden in jedem Augenblick der Stimmung oder Unstimmung.« Johan .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Ludwig achim von arnim (i78i-i83i)

In 'Des Knaben Wunderhorn" sammelten Brentano und Arnim eine Fülle von Liedern, die sowohl aus dem Volke stammten wie auch für das Volk gedacht waren. Gerade die Tatsache, daß sie selbst auch einige Strophen und ganze Gedichte einstreuten, verlieh der Sammlung ihr eigenes Gepräge. Goethe, dem die be .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE ROMANTIK

Arnim, achim von/ brentano, clemens

Jünger als die erste Romantikergeneration, waren Achim von Arnim und Clemens -> Brentano von deren Dichtungen begeistert. Anstelle der Wiedererweckung des Hochmittelalters wandten sie sich jedoch dem Sammeln »alter deutscher Lieder« zu. Der preußische Student Arnim und der studierte Kaufmannssohn B .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Novelle von heinrich von kleist

Novelle Kleist ist in keinem seiner Stücke Ideendramatiker, sondern immer Wirklichkeitsdichter. Dies trifft genauso für seine Prosawerke zu. 'Es gibt im deutschen Schrifttum keine Novellen, deren Form und Vortrag so konzentriert, so kristallisch sind wie diejenigen Kleists." . Zu einer Zeit, da man .....
[ mehr ]
Index » ZWISCHEN KLASSIK UND ROMANTIK

Autobiographie im zeitalter des mißtrauens: le miroir qui revient von alain robbe-grillet und livret defamille von patrick modiano

1. Die autobiographischen Texte des Nouveau Roman als Abkehr vom experimentellen Roman? Als traditionelle Gattung wurde die Autobiographie lange von denjenigen Autoren gemieden, die sich zur literarischen Avantgarde zählten. Als 1984 ein "nouveau romancier" wie Alain Robbe-Grillet nahezu gleichz .....
[ mehr ]
Index » Autobiographie

Im abstände folgt mörike von den lyrikern dieser zeit der unglückliche - deutsch-ungar- nikolaus lenau (niembsch von strehlenau), i802-i850.

Auch Lenau fand den Ausgleich zwischen romantischem Wesen und der wirklichen Welt nur in seiner Dichtung. Er hat den Sprung aus der romantischen Befangenheit seines Wesens in die Realität der Welt um 1840 wohl gewagt und ist nach Amerika gegangen, um Farmer zu werden; aber vor der Wirklichkeit .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Faust (teil i: i808, teil 2: i832) tragödie von johann wolfgang von goethe

Zahlreiche Verfilmungen und ständig neue Theateraufführungen seheinen die dauerhafte Aktualität des >Faust< zu beweisen. Als Sage hat das Leben des Doktor Faustus schon vor Goethes Zeit immer wieder Menschen in ihren [Sann gezogen. Goethe hat die Puppenspielversion wahrscheinlich bereits in seiner K .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Meisterwerke

Der simplicissimus (i668) - roman von hans jakob christoffel von grimmeishausen

Hans Jakob Christoffcl von Grimmelshausen wird als Begründer des deutschen Prosaromans angesehen, das Werk geht auf Grim-mclshauscns Erfahrungen im Dreißigjährigen Krieg zurück. Im hessischen Gelnhausen wuchs er im einfachen, protestantischen Bürgermilieu auf und geriet mit 15 jähren unter die Söld .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Meisterwerke

Arnim, bettine von

Den Zeitgenossen gibt ihre »wunderbare Natur«, ihr »wunderliches Wesen« Rätsel auf; in jedem Falle aber übt sie eine ungewöhnliche Faszination aus. Als Verkörperung »ganz ewig gärender Poesie«, ein »herumirrlichtelierender Kobold«, dabei ausgestattet mit »blendendem Verstand« und »grenzenloser Her .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Arnim, bettine von

Geb. 4.4.1785 in Frankfurt a.M.; gest. 20.1.1859 in Berlin Den Zeitgenossen gibt ihre »wunderbare Natur«, ihr »wunderliches Wesen« Rätsel auf; in jedem Falle aber strahlt von A. eine ungewöhnliche Faszination aus. Als Verkörperung »ganz ewig gärender Poesie«, ein »herumirrlichtelie-render Kobold« .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Mein bruder, mein liebster - Ãober bettina von arnim

Bettina wohnt noch nicht lange in Offenbach bei der Großmutter, als eines Tages unerwartet Besuch kommt. Sie spielt gerade mit ihrer Puppe, was sie nur noch selten tut, weil sie sich eigentlich mit ihren zwölf Jahren schon etwas zu alt vorkommt, um noch mit Puppen zu spielen. Aber ab und zu tut sie .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Hellmut holthaus wahrhaftige geschichte von der spazierfahrt oder mit dem auto sieht man etwas von der welt

1. Erster Arbeitsschritt: Motivationsphase Methode: Vor Lektüre der Erzählung können die Schüler von Autospazierfahrten, z. B. an Sonntagen, berichten. 1.1. Wie sehen unsere Sonntagsausflüge aus? 1.2. Warum unternimmt man Spazierfahrten mit dem Auto? 2. Zweiter Arbeit .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Bettina von arnim

Bettina von Arnim, geborene Brentano, kommt am 4. April 1785 als siebtes Kind des italienischen Großkaufmanns Peter Anton Brentano und seiner Ehefrau Maximiliane von La Roche zur Welt. Nach dem Tod der Mutter, in die der junge Goethe einst verliebt gewesen war, wächst sie ab 1793 in einer katholisch .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Von gänsen, tintenkochern und hermes in zweierlei gestalt

Man weiß: Durch ihr Schnattern vertrieben Gänse schon Feinde und Diebe. Aber das Kratzen der Federkiele, die man jahrhundertelang zum Schreiben verwendete, vertrieb auch die poetischen Gedanken: »... denn es war mir einigemal begegnet, dass das Schnarren und Spritzen der Feder mich aus meinem nacht .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Zettels Traum im eigenen Zimmer

Wenn nicht mehr zahlen und figuren - novalis (friedrich leopold freiherr von hardenberg, i772-i80i): das eine geheime wort

Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren Sind Schlüssel aller Kreaturen Wenn die so singen, oder küssen, Mehr als die Tiefgelehrten wissen, Wenn sich die Welt ins freye Leben Und in die Welt wird zurück begeben, Wenn dann sich wieder Licht und Schatten Zu ächter Klarheit wieder gatten, Und man in Mährche .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Das Wort

Das mainzer hoffest von ii84

Die geschichtliche Bedeutung der Hoffeste muß von der mittelalterlichen Herrschaftspraxis her verstanden werden. Der König suchte in allen wichtigen Fragen den »Rat und Beistand« der Großen im Land, ohne deren Mitwirkung keine effektive Regierung möglich war. Ohne feste Residenz, versammelte der Kö .....
[ mehr ]
Index » Höfische Feste - Das Protokoll der Umgangsformen

Arbeits-zzeitplan von paul maar

Man entnimmt ihm, wie viele Seiten der Autor pro Tag schreiben muss, um rechtzeitig fertig zu werden. Am Anfang sieht es noch ganz gut aus, aber dann stockt die Arbeit und Maar macht gleichsam Seiten-Schulden, die er erst am Ende gerade noch ausgleichen kann. Solche Arbeitspläne gibt es schon lan .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Ja, mach nur einen Plan

Die recherche: von teilnehmender beobachtung, tratsch und ausführlicher lektüre

Wie aber schreibt man realistisch? Nehmen wir an, du willst einen Roman über eine TV-Serien-Schauspielerin verfassen. Es soll um hinterhältige Gemeinheiten gehen, die ihr von neidischen Kollegen angetan werden, also richtiges »TV-Mobbing«. Sie soll mit Drogen Probleme bekommen. Der Beleuchter soll s .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Der Autor auf der Lokomotive

Gestohlene stunden und gewonnene zeit: der alltag von autorinnen

Wenn dagegen die Dichterin und Erzählerin Marie Luise Kaschnitz im Cafe schrieb, bedeutete es für sie eine kleine Flucht aus dem Hausfrauen- und Mutteralltag. Sie verstand es als wichtigste Aufgabe, für die Familie da zu sein. Ihre literarischen Werke entstanden so zuweilen in gestohlenen Momenten: .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Vormittag eines Schriftstellers

Die langsame entstehung von mittelerde

Der Anfang dieses Kapitels aber zitiert aus »Ainulindale«, dem Beginn des Buches »Das Silmarillion«. Es ist die Schöpfungsgeschichte, wie sie sich John R. R. Tolkien ausgedacht hat. Aus Musik entsteht bei ihm eine Welt, die er Mittelerde nennt. Tolkien breitet im »Silmarillion« gleichsam die sagenha .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Schöpfungsgeschichten

Joseph freiherr von eichendorff (i788-i857): sehnsucht - poesie in der poesie

Sehnsucht Es schienen so golden die Sterne, Am Fenster ich einsam stand Und hörte aus weiter Ferne Ein Posthorn im stillen Land. Das Herz mir im Leibe entbrennte; Da hab ich mir heimlich gedacht: Ach, wer da mitreisen könnte In der prächtigen Sommernacht! Zwei junge Gesellen gingen Vorüber am Ber .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Umfangen von Natur

Christian hofmann von hofmannswaldau (i6i7-i679): die welt - alles ist blendwerk

Die Welt Was ist die Welt, und ihr berühmtes Gläntzen? Was ist die Welt und ihre gantze Pracht? Ein schnöder Schein in kurtz-gefaßten Grenzen, Ein schneller Blitz bey schwartz-gewölckter Nacht; Ein buntes Feld, da Kummer-Disteln grünen; Ein schön Spital, so voller Kranckheit steckt. Ein Sclav .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Unter dem Damoklesschwert der Zeit

Abwerfen von ballast

Als Beispiel taugt ein Vierzeiler Bertolt Brechts, das Gedicht Meine Mutter, geschrieben auf den Tod der Mutter im Jahre 1920: Als sie nun aus war, ließ man in Erde sie Blumen wachsen, Falter gaukeln darüber hin ... Sie, die Leichte, drückte die Erde kaum Wieviel Schmerz brauchte es, bis sie so lei .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Das Gedicht: Entschlackte Sprache

 Tags:
Arnim,  Achim    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com