Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt




Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Index
» Autoren
» Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart
» Neumann, Robert

Neumann, Robert



Daß man ihn wegen seiner Stilvielfalt mit Georg Büchners Valerio verglich - »bin ich das? oder das?«-, akzeptierte er. »Grellster Naturalismus... in manchmal archaisch gestelzter, manchmal gehetzter und keuchender Prosa« sei Sintflut , sein erster Roman, gewesen, »exuberant, disziplinlos, satirisch-sentimental und keineswegs so neu-sachlich, wie er glaubte«, sein zweiter, Die Macht . Die kurzen Ich-Romane Hochstaplernovelle , Karriere , ...Luise nannte er »histrionisch, Verwandlungskunst«. Der Professorensohn, Student der Medizin, Chemie und Germani- « stik, Buchhalter, Börsenspekulant, Schokoladenfabrikdirektor, Kommanditgesellschaftschef, in den zwanziger Jahren durch die steigende Inflation dann verarmter Matrose und lange erfolgloser Schriftsteller, war in Deutschland durch zwei Bücher bekannt geworden, in denen er mit Stilarten hatte spielen können: seine ersten Parodiensammlungen Mit fremden Federn und Unter falscher Flagge . Auf deren Hintergrund läßt sich interpretieren: »Weil ich mich in keinem dieser parodierten Stile wohlgefühlt und nach dem eigenen Stil gesucht habe, habe ich natürlich experimentiert.« 1934 aus dem Nazi-Deutschland nach England emigriert, schrieb er in englischer Sprache, u.a. mit Stilmitteln James Joyces - »beredt, facettenreich, daß es einem vor den Augen flirrt« - das Hauptwerk The Inquest . Zurück auf dem Kontinent, in Locarno, setzte er sein Werk auf deutsch fort: heiter-ironisch oder frivol-pornographisch, dokumentarisch oder polemisch, als Vizepräsident des internationalen PEN-Clubs oder als Autor für Pardon und Konkret, ein Werk, das mit Gedichten , Dramen und Erinnerungen mehr als drei Dutzend Bücher umfaßt. Während der Arbeit an dem Roman Der Tatbestand oder der gute Glaube der Deutschen , der sich »bitter« mit der bundesrepublikanischen Nachkriegsjustiz auseinandersetzt, notierte er in sein Tagebuch : »Man brauchte mehrere Identitäten.«





Neumann, robert

Der von Trawerz Neis. Edgar. In: Krieg im Gedicht, 1980, S. 26 - 29. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Robert weimann - tradition als literargeschichtliche kategorie

Tradition lebt aus der Einheit und dem Widerspruch von vergangener geschichtlicher Wirklichkeit und gegenwärtigem geschichtlichem Bewußtsein. Der Inhalt der Tradition, das überlieferte tradi-tum oder tradendum, stellt zwischen der geschichtlichen Schöpfung und ihrem gegenwärtigen Vollzug und Weiterw .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Robert walser: »jakob von gunten. ein tagebuch« (i909) - bericht eines künftigen dieners

Von Vorschriften umstellt Den literarischen Rang des 1878 im schweizerischen Biel geborenen Robert Walser haben Autoren wie Robert Musil, Hermann Hesse, Walter Benjamin und vor allem Franz Kafka früh erkannt. Doch läßt sich Walser, bei seinem ständigen Rollenwechsel, in seinem Werk und im Wandel .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Der erzählerische tabubruch - robert musil: »die verwirrungen des zöglings törless« (i906)

Fallgruben der Internatserziehung In demselben Jahr, in dem Musils Prosawerk »Die Verwirrungen des Zöglings Törless« herauskommt, 1906, erlebt endlich Frank Wedekind den Sprung seiner >Kindertragödie< »Frühlings Erwachen« auf die Bühnenbretter. Die Uraufführung, in Max Reinhardts Berliner Kammers .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Robert musil (i880-i942).

Auch er setzt sich sehr kritisch und sehr scharf mit der Umbruchsituation seiner Zeit auseinander. Sein Roman 'Der Mann ohne Eigenschaften" entwirft ein farbiges Bild vom Vorkriegsösterreich. Man spürt, daß vieles nicht mehr wahr ist, man fühlt, daß die Menschen das, was sie sagen, selbst nicht mehr .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Im Umbruch

Johannes robert becher (i89i-i958).

Er steigert die Gewalt der Aussage durch Verstümmelung des sprachlichen Ausdrucks wie etwa in seinem Werk 'Ewig im Aufruhr": Vorbereitung Der Dichter meidet strahlende Akkorde. Er stößt durch Tuben, peitscht die Trommel schrill. Er reißt das Volk auf mit gehackten Sätzen . . . Die neue Welt .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Der Expressionismus

Hans robert jauß: rezeptionsgeschichte und rezeptionsästhetik

Der wisscnschaftsgeschichtliche Ausgangspunkt der Rezeptionsästhetik lag in der Erkenntnis, daß die bisher vorherrschenden Dar-stellungs- und Produktionsästhetiken keine Lösung der Frage anzubieten hatten, 'wie die geschichtliche Folge literarischer Werke als Zusammenhang der Literaturgeschichte zu .....
[ mehr ]
Index » Literaturtheorien » Literaturwissenschaftliche Rezeptions- und Handlungstheorien

Owen, robert

Als O. im Jahr 1800 Teilhaber der Firma seines Schwiegervaters wurde und die Geschäftsführung von dessen Spinnerei in New Lanark übernahm, fand er eine verwahrloste Arbeiterschaft vor. In seiner Autobiographie The Life of Robert Owen written by himself beschreibt er sie als faule, unmäßige und une .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Havemann, robert

Ja, ich hatte Unrecht«. Mit diesem einfachen, aber persönlich wie politisch weitreichenden Bekenntnis markierte H. im Alter von 55 Jahren den tiefgreifenden Wendepunkt seines Lebens. Nur bei wenigen Zeitgenossen seiner Generation haben die Geschichte der Deutschen und die Widersprüche der b .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Robert gernhardt (geb. i937): ach - das abgeschnittene wort

Der frühere Redakteur der satirischen Zeitschrift pardon und Mitbegründer des Satiremagazins Titanic stand, auch als Zeichner, lange Zeit in dem Ruf des Komikers und Karikaturisten. Doch sind mittlerweile Komik und Satire, Witz und Nonsens in Robert Gernhardts Gedichten zurückgetreten. Ohnehin verst .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Der Lyriker als Laut-Mime und Sprach-Virtuose

Karl neumann 'frank und irene (i964)

Kinder- und Jugendromanc von Karl Neumann gehörten zu den meistgelesenen Erscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur der DDR. Nach dem großen Erfolg von 'Frank", in dem ein Außenseiter gleichsam in die Gemeinschaft geführt wurde, schrieb der Autor auf Drängen von Lesern und Verlag die Fortsetzung .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » KARIN RICHTER

Johannes robert becher - neckar bei nÃortingen

Die Ufer sind so flach, daß auch die Wiesen Sanft mitzufließen scheinen mit dem Fluß. Ein uferloses grünes Ãoberfließen, Ein Ãoberfluß, drin alles mitziehn muß! Die Apfelbäume blühn. Ein weicher Schimmer Liegt überm Land. Es blüht aus dir heraus. Still. Nur der Fluß, das Blühn . .. Ich wünsch mir .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Robert weimann - zur tradition des realismus und humanismus - kontinuität und hauptentwicklungslinien des humanistischen und realistischen kunsterbes

Kunst und Literatur unter den Bedingungen des Industriekapitalismus Mit der im Zuge der industriellen Revolution durchgreifenden Kapitalisierung des gesellschaftlichen Lebens der west- und mitteleuropäischen Länder und der Formierung des Kapitalismus zum Weltsystem bildet sich immer deutlicher jene .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Robert welmann - zur tradition des realismus und humanismus -kontinuität und hauptentwicklungslinien des humanistischen und realistischen kunsterbes

Im Rückgriff auf die Volksüberlieferungen und unter Bezug auf die Naturphilosophie der Renaissance erfolgte eine dichterische Ãoberhöhung der zwischenmenschlichen Bezüge durch die Einbeziehung magischer und elementarer Kräfte in die Darstellung wie auch eine phantastisch übersteigerte Preisung der d .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Robert weimann - literaturgeschichte und mythologie

Gegenüber der opportunistischen Annäherung an sämtliche Traditionen vergangener Menschheitskultur steht heute die ultralinke Absonderung von allen Traditionen im Namen zukünftiger Menschheitskultur. Entgegen dem eklektischen Pluralismus auf der einen Seite und der radikalen Reduktion großer vergange .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Ruck, robert

Biografie: *1 in Herne, R. Ruck arbeitete jahrelang als Polizei- und Gerichtsreporter und schrieb zahlreiche Kurzkrimis und populäre Medizinserien für Publikumszeitschriften. Kriminalromane: 1959 Viele Frauen sind berechnend, Goldmann 222; 1959 Hör auf deine Frau, Goldmann 286; 1960 Meine Schwageri .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Neumann, gerhard

Auch unter den Pseud.: A. G. Petermann, und Heiner Heindorf, Biogeahe: *2.2.1 in Köthen. G. Neumann hat eine Ausbildung als Schauspieler und ist diplomierter Theaterwissenschaftler. Er arbeitete als Schauspieler, Regisseur, Dramaturg und Intendant. Er war in der künstlerischen Weiterbildung so .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hühner, robert

Biografie: *4.6.1 in Inzell. R. Hühner ist gelernter Schriftsetzer und hat an der Filmhochschule München studiert. Anschließend arbeitete er als Regieassistent, Dramaturg und Regisseur von Kurzfilmen und Dokumentationen, reiste mit einem Wanderkino durch kinolose Dörfer und rekonstruierte historisch .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Brack, robert

Pseud. für: Ronald Gutberiet Biografie: *4.5.1 in Fulda, lebt seit 1981 in Hamburg. Nach dem Studium der Soziologie arbeitete R. Brack als freier Autor. Früher widmete er sich sehr viel dem Journalismus, heute fast ausschließlich Buchprojekten. Neben Romanen und Erzählungen schreibt Brack auch Sachb .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Robert wolfgang schnell letzte gedanken vor dem zitronenkauf

I. Vorschläge zum Verständnis des Textes Bei Schnells Erzählung handelt es sich nicht um eine Kurzgeschichte im traditionellen Sinn. Im Mittelpunkt steht nämlich nicht ein Mensch in einer Grenzsituation, an der er scheitert und die mehr oder weniger sein Leben verändert. Hier geht es vielmehr daru .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Walser, robert

Brausen Binder, Thomas. In: Robert Walser, 1976, S. 61 - 67. Die Bäume Binder, Thomas. In: Robert Walser, 1976, S. 113 - 116. Die Reiterin Weber, Werner. In: Frankfurter Anthologie 5, 1980, S. 155 - 158. Die schöne Frau von Thun Rothe, Wolfgang. In: Frankfurter Anthologie 3, 1978, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Schindel, robert

Käferlied Obermüller, Klara. In: Frankfurter Anthologie 17, 1994, S. 231 -235. Leopoldstädter Tanzlied Hinderer, Walter. In: Frankfurter Anthologie 19, 1996, S. 231 - 235. Vineta I Kaukoreit, Volker. In: Frankfurter Anthologie 19, 1996, S. 237 - 240. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Menasse, robert

Das literarische Sujet von Robert Menasse ist die »brüchige Welt«. Seine Romane sind der Versuch, Zusammenhänge in einer Welt herzustellen, in der alles auseinander bricht und das Gefühl für Zusammenhänge verloren geht. 1954 in Wien geboren, studierte Menasse Germanistik, Philosophie und Politikwis .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Bemerkungen zu hans robert jauß kritik an adorno

Adornos Versuch, Theorie durch eine ästhetische Wende, durch Ausrichtung auf Mimesis, Essay, Modell und Parataxis, zu retten, ist im Zusammenhang mit dem Scheitern der marxistischen Praxis in West-und Osteuropa zu verstehen. Auf dieses Scheitern verweist der erste Satz der Negativen Dialektik: "Phi .....
[ mehr ]
Index » Literarische Ästhetik - Aufläse » Die Ästhetik der Kritischen Theorie: Von Benjamin zu Adorno

Jungk, robert

Robert Jungk zählt zu den weltweit bedeutendsten Zukunftsforschern des 20. Jahrhunderts. Als Kernkraftkritiker und Atomwaffengegner setzte er sich seit den 1950er Jahren immer wieder mit dem Verhältnis von Wissenschaft, Technik und Ethik auseinander und erlangte als engagierter Pazifist und überzeug .....
[ mehr ]
Index » Autoren

 Tags:
Neumann,  Robert    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com