Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt




Analyse literarischer texte

Index
» Analyse literarischer texte
» Redeformen in der Prosa

Redeformen in der Prosa



Bei der Analyse von Redeformen der Prosa ist auf das Wechselspiel zwischen Erzähler- und Personenrede zu achten, die oft gegensätzliche Sprecherstandpunkte verkörpern. Die Rede des Erzählers kann sich zu ihrem Gegenstand verschieden verhalten, indem sie beschreibt, schildert oder kommentiert. Anders als beim Erzählen mit personalem Fokus kann sich der Ich-Erzähler in direkter Rede auf das eigene erlebende Ich beziehen. Die Wahl der Er-Erzählung stärkt in der Strafkolonie die dialogische Wirkung des Bestreitens der alten Ordnung. Was sonst Ich-Kommentar wäre, ist Gegenrede des Forschungsreisenden.



      Bei der Personenrede ist ihre gestufte Nähe zum Fokus der Figur in direkter, indirekter und erlebter Rede zu gewärtigen. Der erste Satz von Kafkas Erzählung verbindet direkte Rede des Offiziers mit Erzählerkommentar. Stumme direkte Rede des Besuchers zeigt der Satz: «Der Reisende überlegte: Es ist immer bedenklich, in fremde Verhältnisse entscheidend einzugreifen.» Dann aber fährt der Text mit erlebter Rede fort, wobei die Standpunkte von Figur und Erzähler interferieren:
«Er war weder Bürger der Strafkolonie noch Bürger des Staates, dem sie angehörte. Wenn er diese Exekution verurteilen oder gar hintertreiben wollte, konnte man ihm sagen: Du bist ein Fremder, sei still.»
Ã"hnliche Ãoberschneidungen zwischen Erzähler- und Personenstandpunkt ist in der indirekten Rede des Besuchers in der Reaktion auf die Darlegung der Strafprozedur zu beobachten: «Immerhin musste er sich sagen, dass es sich hier um eine Strafkolonie handelte [...]» Der Erzähler begleitet erzählend den Reisenden.
      In Erzähltexten ist in der Regel neben der Rede des personalen, auk-torialen oder Ich-Erzählers die Rede der Personen zu unterscheiden. Während direkte und indirekte Rede den Fokus von Erzähler und Figur trennen, erzeugt die erlebte Rede einen hybriden Standpunkt, in dem der Fokus der erzählten Person mit dem des Erzählers interferiert.
     

 Tags:
Redeformen  der  Prosa    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com