Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Textsammlung zur deutschen literaturgeschichte

Index
» Textsammlung zur deutschen literaturgeschichte
» MARTIN OPITZ - Deutsche Poemata

MARTIN OPITZ - Deutsche Poemata



Ãœber des hochgelehrten und weitberühmten Danielis Heinsii Niederländische Poemata

Die deutsche Poesie war ganz und gar verloren, Wir wußten selber kaum, von wannen wir geboren, Die Sprache, vor der vor [1] viel Feind' erschrocken sind, Vergaßen wir mit Fleiß und schlugen sie in Wind. Bis Euer[2] feurig Herz ist endlich ausgerissen Und hat uns klar gemacht, wie schändlich wir verließen, Was allen doch gebührt: Wir red'ten gut Latein, Und wollte keiner nicht für deutsch gescholten sein. Der war weit über Meer in Griechenland geflogen, Der hart' Italien, der Frankreich durchgezogen, Der prahlte spanisch her. Ihr[2] habt sie recht verlacht, Und unsre Muttersprach' in ihren Wert gebracht, Hierum wird Euer Lob ohn' alles Ende blühen, Das ewige Geschrei von Euch wird ferne ziehen, Von dar die schöne Sonn'-aus ihrem Bett aufsteht Und wiederum zu Ruh mit ihren Pferden geht.[3] Ich auch, weil Ihr mir seid im Schreiben vorgegangen, Was ich für Ruhm und Ehr' durch Hochdeutsch werd' erlangen, Will meinem Vaterland bekennen ohne Scheu, Daß Eure Poesie der meinen Mutter sei.


     
Erstdruck: Martini Opicü Teutsche Poemata vnd Aristarchvs Wieder die Verachtung Teutscher Sprach. Item Verteutschung Danielis Heinsij Lobgesang Jesu Christi, vund Hymni in Bachum Sampt einem anhang mehr auserlessner geticht anderer Teutscher Poeten. Dergleichen in dieser Sprach Hiebeuor nicht auss kommen. Strassbiirg In Verlegung Eberhard Zetzners. Anno 1624.
      Textvorlage: Martin Opitz: Teutsche Poemata. Abdruck der Ausgabe von 1624 mit den Varianten der Einzeldrucke und der späteren Ausgaben. Hg. v. Georg Witkowski, Unveränderter Nachdruck der 1. Auflage. VEB Max Niemeyer Verlag. Halle 1967, S. 25.
      Erläuterungen: [ 11 Hier in der nicht mehr gebräuchlichen, jedoch auch von Bertolt Brecht erneuerten Bedeutung 'vordem". — [2] Die Anrede gilt dem in der Ãœberschrift des Gedichts genannten niederländischen Dichter Daniel Heinsius , dessen 'Nederduytsche Poemata" Opitz als vorbildliche Gedichte hoch schätzte. — [3] Das heißt, die laute Kunde von Eurem Ruhm wird ewig vom äußersten Osten bis zum äußersten Westen erschallen.
     

 Tags:
MARTIN  OPITZ  -  Deutsche  Poemata    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com