Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


WIE
Index
»
» WIE - deutsche literatur

WIE






Wie man blockaden wieder abbaut

Wenn ich mit Menschen arbeite, die solche Schreibstörungen durch psychologische Beratung oder im Rahmen eines Schreib-Seminars abbauen wollen, gehe ich deshalb sinnvollerweise systematisch ihren Entwicklungsweg zurück, bis zur ersten Schulstunde. Die acht im Kasten aufgeführten Hindernisse einer ges .....
[
lockaden-wieder-abbaut.php" class="alin2">mehr
]
Index » Kreatives schreiben » Sich schreibend selbst erfahren

Die mythecriture als commemoration: von der wiederholung des gedächtnisses zur wiederholung des todes in le medianoche amoureux. zum tournier der 80er jahre

Die Tourniersche Textproduktion der 80er Jahre ist gekennzeichnet durch die Tendenz zu einer immer stärkeren Verkürzung und strukturellen Vereinfachung der Geschichten, die die Autoreflexivität als zentrales Merkmal dieser postmodernen Schreibweise umso stärker hervortreten und transparent werden .....
[ mehr ]
Index » Die Avantgarde der 60er und 70er Jahre

Wieland, christoph martin

»Freuen Sie sich mit mir! Herr Wieland hat die ätherischen Sphären verlassen, und wandelt wieder unter den Menschenkindern.« Gotthold Ephraim Lessings ironische Bemerkung im 63. Literaturbrief , den er W.s Trauerspiel Lady Johanna Gray , dem ersten deutschen Drama in Blankversen, widmet, bezieht sic .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Der lange weg der fremden in die gemeinschaft: von 'till eulenspiegel über das volksbuch vom 'dr. faust bis zu 'irgendwie anders

Die ersten großen Außenseiter, die die Kinder- und Jugendliteratur bis in die Gegenwart begleiten - wenn auch in Adaptionen unterschiedlicher Art -, sind die Helden der klassischen Sagen des Altertums, wie Prometheus und Herakles. Sie stehen auf wider die Götter bzw. den Göttervater Zeus. Sie vollbr .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » GUDRUN SCHULZ

Hermann kloß - im wiesenwinkel

Heut führst du mich zum kühlen Wiesenwinkel, Wo Sonnenblumen noch, umhegt vom Walde, In voller Blüte stehn, weil Sonnenstrahl Sie hier nicht welkt und heißer Mittagswind. Bald öffnen sich die Bäume und uns grüßt Das Licht, — nach langer Schattenwanderung Das milde Abendlicht. Aufatmend harr .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Josef marlin - den freunden in wien

Im Sommer 1846 Ein ernstes Wort voll sorgenvoller Liebe Rieht ich an euch voll gleichem gutem Sinn, Daß nimmer die Begeisterung zerstiebe Und unsrer Seele frei Zusammengliihn. Wie seltsam auch sich krümmen unsre Pfade, Nie fehle uns die leuchtende Idee! Das Leben gibt dem Schönen keine Gnade .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Günter kunert - wie ich ein fisch wurde

Am 27. Mai um drei Uhr hoben sich aus ihren Betten Die Flüsse der Erde, und sie breiteten sich aus Ãœber das belebte Land. Um sich zu retten Liefen oder fuhren die Bewohner zu den Bergen raus. Als nachdem die Flüsse furchtbar aufgestanden, Schoben sich die Ozeane donnernd übern Strand, Und sie schl .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Kinder- und jugendliterarischer wiederbeginn

Der Buchmarkt entwickelte sich in den späten vierziger Jahren unter der massiven Einflussnahme der alliierten Kontrollbehörden . So sollte ein institutioneller, personeller und inhaltlicher Bruch mit der Zeit der NS-Diktatur erreicht werden. Das hatte Auswirkungen auf die Literatur, die in dieser Ze .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » JORG STEINZ / ANDREA WEINMANN

Die zwiespältigen gefühle nach der geburt

»Die Buchgeburt«, so sollte mein Buch ursprünglich einmal heißen, weil so viele die Entstehung eines Buches mit der Zeugung, dem Wachstum und dem Gebären eines Kindes vergleichen. Für das Ende einer Schriftstellerarbeit stimmt der Vergleich sehr oft: Geburt nach einer langen Zeit der Schwangerschaft .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Farewell, My Lovely

Wie sich das verhältnis zwischen autor und geld entwickelt hat

Als vor dreitausend Jahren Dichter über die Irrfahrten des Odysseus oder über die Heldentaten des Achill sangen, da unterschied sich ihre Rolle nicht so sehr von der eines Priesters. Tausend Jahre lang hielt man sie häufig für eine Art Sprachrohr der Götter. Geld bekamen nur die berühmten Theaterdic .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Brotlose Kunst

Wie das geld die literatur beeinflusst

In den USA gibt es seit einer Reihe von Jahren wieder ein Phänomen, das sich »working poor« nennt. Es bedeutet, dass Menschen einen Job haben, manchmal sogar zwei oder drei und trotzdem damit nicht genug verdienen. Sie bleiben arm, können kaum überleben. Manche schuften 18 Stunden, doch weil die Mie .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Brotlose Kunst

Wie autoren sich von rauschmitteln anregen lassen

Der eine hört Barockmusik, die andere raucht, der Nächste trinkt, die Übernächste braucht schlechtes Wetter, um schreiben zu können, jemand stimuliert sich mit faulen Äpfeln und ein anderer mit Verliebtheit. So viele Dichter es gibt, so viele Rezepte gibt es, sich in Schreibstimmung zu bringen oder .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Sex and Drugs and Rock n Roll

Die bedeutung von vorüberlegungen und wie sie fehlschlagen können

Wenn mir mal wieder die Zeit davonläuft, wenn ich die Gliederung eines Buches zum zehnten Mal ändere oder wenn ich statt in Bamberg in Amberg lande, obwohl ich doch in jedem Fall vorher die Termine, das Buch, die Reise gut geplant habe, dann denke ich an eine Strophe von Bertolt Brecht : Ja, mach n .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Ja, mach nur einen Plan

Wie entsteht der innere schreiber?

Wer an die Anfänge der Kulturgeschichte des Schreibens zurückgeht, wird dort immer auch einen Mythos finden, der davon handelt, wie das Schreiben in die Welt kam und durch wen. Bei den Germanen war es der Göttervater Odin, der - am Weltenbaum hängend, dem Tod geweiht - sterbend die Runen schuf und s .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Der Innere Schreiber

Wie kann man den inneren schreiber entwickeln?

Zunächst einmal: Er entwickelt sich ohnehin mit jeder neuen Erfahrung, die wir beim Schreiben machen. Ich bringe den Teilnehmern meiner Schreib-Seminare außerdem bei, ganz bewusst Kontakt mit dieser Inneren Figur aufzunehmen. Ein Bild an der Wand mit dem Porträt des Lieblingsautors, ein kulturgeschi .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Der Innere Schreiber

Erinnern - wiederholen - durcharbeiten

Beim Schreiben spielen dieselben seelischen Abläufe eine zentrale Rolle wie bei einer Psychoanalyse. Man muss sich zunächst an Vergangenes erinnern. Im Aufschreiben wiederholt man die damaligen Erlebnisse und arbeitet sie schließlich, beim kritischen Überarbeiten des Rohtextes, nochmals durch. Die B .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Erinnern - Wiederholen - Durcharbeiten

Die ddr-schriftsteller dürfen wieder kommen

Das >Neue Deutschland< jubelte am 5. November 1964: »So etwas hatte es nach dem Krieg in München noch nicht gegeben: Innerhalb einer einzigen Woche lasen vier Lyriker und zwei Schriftsteller aus der DDR in Bayerns Landeshauptstadt, wurde der Film >Der geteilte Himmel < gezeigt und über ihn diskutier .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

Schwierigkeiten heute die wahrheit zu schreiben

Der Sammelband mit dem Titel Schwierigkeiten heute die Wahrheit zu schreiben < war nicht überflüssig. Allerdings wird sich wohl enttäuscht sehen, wer die hier gebotenen Bekenntnisse und Reflexionen einer Anzahl namhafter deutscher Autoren als schriftstellerische Leistungen betrachten und werten möch .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

Wiederentdeckung des naturgedichts

Am 26. Juni 1930 veröffentlichte Hermann Hesse im Berliner Tageblatt einen >Offenen Brief< mit dem Titel An einen jungen Dichter:198 Warum denn wollen Sie Dichter werden? Wenn es aus Ehrgeiz und Ruhmsucht geschieht, dann haben Sie Ihr Feld schlecht gewählt: der Deutsche von heute macht sich aus Dic .....
[ mehr ]
Index » Lyrik des 20. Jahrhunderts (1900-1945) » Lyrik in finsteren Zeiten 1930-1945

Bertolt brecht - wie man gedichte lesen muß

Liebe Pioniere, ihr beschäftigt euch mit meinen Gedichten. Da ich nun ab und zu über Gedichte ausgefragt werde und da ich aus meiner Jugend weiß, wie wenig Spaß uns Kindern die meisten Gedichte in unseren Lesebüchern machten, will ich ein paar Zeilen darüber schreiben, wie man nach meiner Ansicht G .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Bertolt brecht - fünf schwierigkeiten beim schreiben der wahrheit

Wer heute die Lüge und Unwissenheit bekämpfen und die Wahrheit schreiben will, hat zumindest fünf Schwierigkeiten zu überwinden. Er muß den Mut haben, die Wahrheit zu schreiben, obwohl sie allenthalben unterdrückt wird; die Klugheit, sie .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Maxim gorki - wie ich schreiben lernte

Die Kunst des literarischen Schaffens, die Kunst, Charaktere und 'Typen" zu gestalten, erfordert Phantasie, Vorstellungsvermögen, 'Einfälle". Wenn der Schriftsteller einen ihm bekannten Krämer, Beamten oder Arbeiter beschreibt, fertigt er eine mehr oder weniger gelungene Photographie eben dieses .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Wie unlesbares gelesen wird: lyrikanalyse

Zur Einführung in die Lyrikanalyse wählen wir zwei Gedichte Paul Celans. UND KRAFT UND SCHMERZ und was mich stieß und trieb und hielt: Hall-Schaltjahre, Fichtenrausch, einmal, die wildernde Ãœberzeugung, daß dies anders zu sagen sei als so. Erstes Lesen von Celans Gedichten kann irritieren. D .....
[ mehr ]
Index » Analyse literarischer Texte

Der zwiespalt des begriffs «kultur»

Kultur ist dem Wort und der Sache nach entstanden aus der Pflege des Landes beim Ackerbau. Colo, colui, cultum sind Flexionsformen des lateinischen Verbs mit der Bedeutung ; heißt die Landwirtschaft im englisch- und französischsprachigen Raum. Auch wir reden davon, unfruchtbaren Boden zu . Kultur i .....
[ mehr ]
Index » Kontextualisierung von Literatur

Wie immunisiert sich hemingways erzählung gegen ihre falsche deutung?

Hemingways Erzählung hat ihre erzähltechnische Pointe darin, dass sie dem Leser eine falsche Deutung des zentralen Sachverhalts anbietet: Robert Wilsons Verkennung Mrs. Macombers. Die poetologische Raffinesse besteht darin, dass die falsche Deutung nicht explizit als falsch gekennzeichnet wird. Ja, .....
[ mehr ]
Index » Sonstige





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com