Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Weg
Index
»
» Weg - deutsche literatur

Weg






Autorenkollektiv - skizze zur geschichte der deutschen nationalliteratur von den anfängen der deutschen arbeiterbewegung bis zur gegenwart

Die literarische Entwicklung von den Anfängen der Arbeiterbewegung bis zur bürgerlich-demokratischen Revolution [...] Die klassische deutsche Literatur setzte voraus, daß die künstlerischen Repräsentanten bürgerlicher Interessen mit historischem Recht sich zugleich als Sprecher des gesamten Volk ..
...
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Gegenbewegungen

Die Blütezeit der philanthropistischen Kinder- und Jugendliteratur umfasst die anderthalb Jahrzehnte von Mitte der 70er bis Ende der 80er Jahre des 18. Jhdts., als der Philanthropismus das sich herausbildende Kinder- und Jugendliteratur- .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Der weg aus der welt

Zahlreiche adlige Frauen, die nicht heiraten konnten oder nicht heiraten wollten, gingen ins Kloster oder schlössen sich einer religiös lebenden Frauengemeinschaft an. Das war in vielen Fällen eine Versorgungsfrage; aber offenbar sind immer mehr Frauen diesen Weg gegangen, um einer inneren Bestimmun .....
[ mehr ]
Index » Das höfische Gesellschaftsideal

Georg herwegh (i8i7-i875): an die deutschen dichter. i840 - lasst die harfen uns zertrümmern!

An die deutschen Dichter. 1840 Seid stolz! es klingt kein Gold der Welt Wie eurer Sairen Gold; Es ist kein Fürst so hoch gestellt, Daß ihr ihm dienen sollt! Trotz Erz und Marmor stürb er doch, Wenn ihr ihn sterben ließet; Der schönste Purpur ist annoch Das Blut, das ihr als Lied vergießet! .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Die Republik - ein Traum

Umwege und hilfreiche fehleinschätzungen

Grundsätzlich ist jeder Autor frei, sich zu entscheiden, wie und was er schreiben möchte. Er kann sich fragen, worüber er schreiben will und ob dafür die Form eines Gedichts oder einer Novelle oder eines Hörspiels besser geeignet ist. Er kann überlegen, ob er für Erwachsene, für Kinder, für einfache .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Sieben Jahre Ferien

Das ende des bitterfelder weges

Ende April 1964 trafen sich Politiker und Schriftsteller zur zweiten Bitterfelder Konferenz. Hans Bentzien, Minister für Kultur, und Walter Ulbricht, Vorsitzender des Staatsrates, lobten in langen Grundsatzreferaten die Ergebnisse des Bitterfelder Weges und die Entwicklung einer eigenen 'sozialistis .....
[ mehr ]
Index » Exkurs über die Literatur der DDR (1949-1990)

Der bitterfelder weg

In einer Kulturkonferenz des Zentralkomitees der SED im Oktober 1957 wurde in mehreren Thesen der sozialistische Realismus als „die neue schöpferische Methode der sozialistischen Kunst" deklariert und seine Überlegenheit gegenüber der „kapitalistischen Dekadenz" im Westen unterstrichen. Das immer de .....
[ mehr ]
Index » Exkurs über die Literatur der DDR (1949-1990)

Der weg in die geschichte

Was bei Hesse als ein zeitliches Nacheinander zu beschreiben ist, nämlich die Entwicklung von der Selbstbestimmung des Individuums bis zum Bewußtwerden der Geschichtlichkeit menschlicher Existenz, - dies greift in den Werken Ricarda Huchs von Anfang an ineinander. Sie stammte aus einer Braunschweig .....
[ mehr ]
Index » Naturalismus (ca. 1880-1900)

Wegbereiter des sturm und drang

Zu den Wegbereitern des Sturm und Drang gehörten Johann Georg Hamann und besonders Johann Gottfried Herder . Hamann studierte in seiner Heimatstadt Königsberg Theologie und Rechtswissenschaft; er war mit dem Aufklärer Kant befreundet. Durch intensive Bibellektüre wuchs seine Kritik an der Vernunft .....
[ mehr ]
Index » Sturm und Drang (1770-1785)

Kinderliteratur unter dem einfluss der jugendschriftenbewegung der kaiserzeit

Kunsterziehungs- und Jugendschriftenbewegung 'In dem Elend, welches die Jugendschriftstellerei über uns heraufgebracht hat, ist nichts tröstlicher, als die Einsicht, dass die Lektüre der Kinder immer in ursächlichem Zusammenhang mit den herrschenden Erziehungsgrundsätzen gestanden hat, die ihrers .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Das lektüreangebot der jugendschriftenbewegung

Das Lektüreangebot der Jugendschriftenbewegung kann in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: die empfohlene und tw. in preisgünstigen Ausgaben zugänglich gemachte vorgefundene Volks- und Dichterliteratur sowie die im Umfeld der Bewegung neu entstehende Kinderliteratur. Volks- und Dichterliteratur .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Anfänge: die noch unbegriffene, zwischen außen und innen bewegliche fremde

Literatur mit ihrer Darstellungsbedingung, sich nur in 'schematischer Hinsicht" auf Wirklichkeit beziehen zu können, ist auf Kontrastbildung angewiesen. Fremde in allen Dimensionen, als barbarisch-heidnische, rassischethnische, als kulturelle, existenzielle," als Geschlechter-Fremde und als Fremde d .....
[ mehr ]
Index » Literatur als Vermittlung » Utopie und Allotopie

Haus und weg als die schauplätze des erlebten raums

Das Ich-Hier-Jetzt hat entweder im Haus seinen Standort, oder es bewegt sich auf einem Weg zu einem Ziel. So hat der erlebte Raum nur zwei Schauplätze: einen festen, geschlossenen und einen wechselnden, offenen. Allerdings können beide Schauplätze miteinander identisch werden, denn was sind Kutsche, .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Komplexitätsreduktion auf poetischem wege

Gudrun Pausewangs 'Großvater im Bollerwagen" ist ein exemplarisches Beispiel für die Elementarisierung komplexen Wissens mit Hilfe einfacher, elementar-literarischer Verfahren. Auf dem engen Raum einer kurzen Erzählung werden hier mehrere Diskurse miteinander verbunden: Altersdepression und Lebensü .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » MARIA LYPP

Der lange weg der fremden in die gemeinschaft: von 'till eulenspiegel über das volksbuch vom 'dr. faust bis zu 'irgendwie anders

Die ersten großen Außenseiter, die die Kinder- und Jugendliteratur bis in die Gegenwart begleiten - wenn auch in Adaptionen unterschiedlicher Art -, sind die Helden der klassischen Sagen des Altertums, wie Prometheus und Herakles. Sie stehen auf wider die Götter bzw. den Göttervater Zeus. Sie vollbr .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » GUDRUN SCHULZ

Auf dem weg in 'das jahrhundert des kindes

Der Anteil des sachthematischen Schrifttums an der Literatur des 19. Jahrhunderts muss - vor allem in seiner 2. Hafte - relativ hoch gewesen sein. Waren in der 1. Hälfte noch die Jahrbücher und Jugendzeitschriften zurückhaltend in der Verbreitung von sachbezogenen Beiträgen, so änderte sich das in d .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » HERBERT OSSOWSKI

Georg herwegh - aufruf

Reißt die Kreuze aus der Erden! Alle sollen Schwerter werden, Gott im Himmel wird s verzeihn. Laßt, o laßt das Verseschweißen! Auf den Amboß legt das Eisen! Heiland soll das Eisen sein. Eure Tannen, eure Eichen — Habt die grünen Fragezeichen Deutscher Freiheit ihr gewahrt? Nein, sie soll nicht un .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Die neue kinderliteratur in der folge der 68er-bewegung - veränderungen von wissenschaft und kritik

In vielen Beiträgen zum kinderliterarischen Wandel am Ende der sechziger Jahre wird ganz auf die Bedeutung der Studentenbewegung als auslösender Faktor abgehoben. Einen ursächlichen Zusammenhang kann man vor allem in der ersten Phase erkennen, in der die sogenannnte antiautoritäre Kinderliteratur au .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » JORG STEINZ / ANDREA WEINMANN

Kinderliteratur im umfeld der jugendschriftenbewegung

Die im Umfeld der Jugendschriftenbewegung neu entstehende Kinderliteratur bewegt sich auf einer Linie, die E. Linde 1902 in seinem Aufsatz 'Kunstwert und Kindertümlichkeit" in der Jugendschriften-Warte aufgezeigt hatte und die dann nach dem Krieg zum allgemeinen Bewertungsmaßstab der Zeitschrift wer .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Wege in die innerlichkeit

Die Aufklärung war ein gesamtgesellschaftliches Phänomen, sie berührte alle Bereiche, auch das Verhältnis des einzelnen zur Kirche. Bereits 1675 hatte Philipp Jacob Spener in seinem Buch Pia Desideria mit dem Untertitel 'Herzliches Verlangen nach gottgefälliger Besserung der wahren evangelischen Ki .....
[ mehr ]
Index » Aufklärung (18. Jahrhundert)

Peter weiss: »die Ästhetik des widerstands« (i975/i978/i98i) - epische huldigung an eine befreiungsbewegung

Der aufrechte Gang zum Schafott Gegen Ende des auf drei Bände angewachsenen Romans resümiert der Ich-Erzähler, Sohn eines Arbeiters in der Textilindustrie, die Schwierigkeiten beim Schreiben als »klassenbewußter« Schriftsteller: »Wir mußten durch die Politik hindurch, dieses Störende, das den Sti .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Der »psychologische tiefenforscher« - arthur schnitzler: »der weg ins freie« (i908)

Spätzeit des Habsburgerreichs Aus der Schriftstellergruppe, die sich 1892 unter dem Namen »Jung Wien« eine Zeitlang zu einem friedlichen Wettbewerb zusammenschloß, gehen zwei überragende Autoren hervor: Arthur Schnitzler und Hugo von Hofmannsthal. Mehr als die anderen repräsentieren sie die wiene .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Lebensreform-bewegung

Die unterschiedlichen vitalistischen Denkansätze erlangen in den Jahrzehnten um 1900 nicht allein theoretisch eine starke Rezeption in allen Ländern Europas, insbesondere unter Intellektuellen, Künstlern und weiten Kreisen der jüngeren Generation aus dem bürgerlichen Milieu. Die Ablehnung der beherr .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Kontexte

Andere reformbe- wegungen innerhalb der generation

Die radikale Traditions- und Institutionenkritik der Bewegung auf dem Gebiet der Dichtung weist vielfältige Parallelen zu Reformbewegungen von etwa gleichaltrigen Zeitgenossen auf anderen gesellschaftlichen und kulturellen Feldern auf. So sind beispielsweise bemerkenswerte Ähnlichkeiten zwischen de .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Kontexte

Expressionismus als literarische bewegung

In manchen Epochenbegriffen der Literaturgeschichtsschreibung werden außerordentlich heterogene Autoren und Werke zusammengefasst. Solche Kategorien, zum Beispiel Literatur der Reformationszeit oder Exilliteratur, vereinigen teils sehr widersprüchliche ästhetische Formen und ideologische Tendenzen i .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff




Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com