Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Struktur
Index
»
» Struktur - deutsche literatur

Struktur






Auf der suche nach einer strukturformel: strukturale erzähltextanalyse

Zunächst jedoch sei an einen frühen, methodologisch bahnbrechenden Versuch erinnert, der geradezu entgegengesetzt verfährt und ein »gemeinsames Prinzip« des Erzählens anhand »einfacher« Erzählformen aufzufinden sucht. In Analogie zur botanischen Morphologie, die den »Bau der Pflanze« untersucht, na .....
[
gen-der-textgestaltung/grundlagen-narrativer-texte/auf-der-suche-nach-einer-strukturformel-strukturale-erzhltextanalyse.php" class="alin2">mehr
]
Index » Grundlagen der Textgestaltung » Grundlagen narrativer Texte

Teill - struktural-poststrukturale psychoanalyse

In Jacques Lacans Diskurs scheint die Form, das geniale Sprach-spiel, den Inhalt, die geniale Psychoanalyse, womöglich in den Schatten zu stellen, vielleicht deshalb, weil für den Praktiker wie den Theoretiker Lacan das „enonce" hinter die „önonciation" zurücktritt: Der Versprecher verrät die Wahr .....
[ mehr ]
Index » Literaturtheorien » Strukturale Psychoanalyse und Literatur (Jacques Lacan)

Gedichte als strukturierte texte

Unter Lyrik werden solche Texte verstanden, die man, wenn sie als einzelne vorkommen, Gedichte zu nennen pflegt. Einen weiteren Begriffsinhalt hat das abgeleitete Wort lyrisch , das als literaturwissen- schaftlicher Terminus vorkommt oder ohne Bezug zur Literatur, etwa in der Wendung 'lyrische S .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie

Strukturen des angebots in der gegenwart - periodika

Unter den Kinderzeitschriften sind Comic-Magazine und Comic-Serienhefte mit Abstand die verbreite tsten und beliebtesten. Während unter den Angeboten für die Jugendlichen solche Periodika weit oben rangieren, die wie Bravo mit einer Mischung aus Mode, Starkult, Pop-Musik und altersspezifischer Leben .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » BERND DOLLE-WEINKAUFF

Strukturen der abenteuerliteratur

Eines der Hauptmerkmale des Genres liegt in der für jeden Text abenteuerlichen Inhalts charakteristischen, auf Spannung angelegten Erzählstruktur. Dies zeigt ganz deutlich eines ihrer klassischen Beispiele. Ein fünfzehnjähriger Junge, der bei seinen Eltern in einem einsamen Wirtshaus an der schotti .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » ALFRED CLEMENS BAUMGÄRTNER / CHRISTOPH LAUNER

Zur erzähl- und sprachstruktur

Die Komposition ist in kunstvoller Weise zweisträngig geschürzt. Alternierend von Kapitel zu Kapitel bewegt sich die Handlung einmal in der Erlebnisgegenwart Svens, zum anderen in der erinnerten, zurückliegenden, erzählerisch vergegenwärtigten Lebensphase. Diese beginnt mit dem frühen familiären Glü .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » WILHELM STEFFENS

Beispiele zur formstruktur psychologischer kinderromane

Der Verf. hat in einer Anzahl von Veröffentlichungen, auf die in diesem Abschnitt verwiesen wird, ps.KRe vorgestellt. Hier sollen einige davon aufgegriffen und insbesondere die jüngeren Belege beachtet werden. Die umfassende Analyse eines noch nicht vorgestellten Exemplums wird anschließend in Kap. .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » WILHELM STEFFENS

Struktur der sage

Morphologisch betrachtet ist die Sage eine Form, die durch die Simplizität ihrer Struktur einen leichten Zugang zu ermöglichen scheint. Inhaltlich umfasst sie das breite Spektrum menschlicher Auseinandersetzung mit der eigenen und der umgebenden Natur, mit der historischen Realität und der transzend .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » LEANDER PETZOLDT

Mythos - definition und struktur

Das Wort Mythos kommt aus dem Griechischen und bedeutet 'Wort, Rede, Erzählung", 'das, was gesagt wird". Der Mythos ist bildhaft und anschaulich, er erzählt vom Ursprung und Ende der Welt, daher sprechen wir von kosmogoni-schen, theogonischen oder anthropogonischen Mythen. In einer frühen Phase mens .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » LEANDER PETZOLDT

Stilformen und strukturen des märchens

Max Lüthi arbeitete einen Grundtyp des europäischen Volksmärchens heraus, der durch seine Neigung zu einer bestimmten Darstellungsart gekennzeichnet ist . Lüthis Stilgesctze sind in den meisten Fällen aus der Abgrenzung des Märchens zur Sage entstanden. Eines der wesentlichen Merkmale des Märchens i .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » LEANDER PETZOLDT

Bauformen und strukturen (des bilderbuches)

Die besondere Dramaturgie des Bilderbuchs ergibt sich durch das Verhältnis von Bild und Text, die in einem spannungsvollen Verhältnis stehen. Dabei erweist sich der historische Begriff der Illustration als Handikap. Bis heute wird die Illustration als Bildlieferant für Texte verstanden, der der Erle .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » JENS THIELE

Strukturen und typen

Phantastische Literatur bedient sich in höherem Maße als realistische Literatur aus einem tradierten Fundus. Er ergibt sich aus Mythen, Märchen und kanonisch gewordener Phantastik. Dieser Rückgriff bedingt einerseits eine Stereotypie, die weit verbreitet ist, und lässt andererseits dort, wo ein orig .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » REINBERT TABBERT

Oppositionelle strukturen realistischer kinderliteratur

Zu einer entsprechenden Modernisierung der KJL kommt es in allen westeuropäischen Ländern, vor allem auch in Schweden. Darüber hinaus fällt auf, dass sich in dieser Zeit auch in der DDR ein literarischer Paradigmawechsel vollzieht, der sich in einzelnen Zügen mit jenem in der BRD berührt. Das ironis .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » PETER SCHEINER

Bauformen und strukturen

Kinderfernsehen - das für Kinder ausgestrahlte und von ihnen nachgefragte Programm - ist 'Gesamtprogramm". Es enthält tendenziell alle Fernsehformate, die das Medium entwickelt hat, sofern sie nicht, wie Gewaltproduktionen, ordnungsrechtlich ausgeschlossen sind. Das Fernsehen insgesamt ist ein Erzäh .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » HANS DIETER ERLINGER

Bauformen und strukturen

Durch Abgrenzungen zu den verschiedenen Formen und Gattungen der Literatur lässt sich das Sachbuch in seinen Bauformen und Strukturen aufzeigen. Für Doderer sind es 'ohne Zweifel die vier Bereiche der Wissenschaft, der Dichtung, der Belehrung und der bloßen Unterhaltung" . Pleticha spricht in seinen .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » HERBERT OSSOWSKI

Thematische und narrative umstrukturierungen seit den 70er jahren

Darstellung einiger Entwicklungslinien Signalcharakter für die Umbruchsituation der frühen 70er Jahre haben Ursula Wölfeis Geschichtensammlung 'Die grauen und die grünen Felder" und zahlreiche vergleichbare Texte. Schlagartig war die kinder- und jugendliterarische Szene gleichsam in eine neue Welt .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » WILHELM STEFFENS

Strukturalistische narrativik

Die vom Strukturalismus geprägte jüngere Narrativik versucht, viele Ansätze der herkömmlichen Analyse von epischen Texten präziser zu fassen. Zum Teil wird manches tatsächlich schärfer gesehen, zum Teil handelt es sich aber auch nur um eine wissenschaftstypische Transformation aus einer Metasprache .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie » Epik

Erzähltheorie (traditionelle narrativik) und strukturelemente epischer texte

Der Ausdruck Epik bezeichnet alle Texte, die erzählerischer Natur sind und sich von den Gebrauchsformen der Alltagserzählungen durch ihren fiktionalen Charakter und durch eine, wenn auch schwer zu beschreibende, ästhetische Gestaltung unterscheiden. Zur Epik gehören im einzelnen sehr unterschiedlich .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie » Epik

Poststrukturalismus (dekonstruktion)

Unter dem Sammelbegriff werden die jüngsten Methoden und Theorien zusammengefaßt, in denen strukturalistische, psychoanalytische und historische Ansätze kritisch modifiziert, teils zurückgewiesen werden. Zugleich sind sie alle durch die radikale Umkehr der philosophischen Dekonstruktion bestimmt. D .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie » Methoden und Literaturtheorien

Strukturalismus

Der Strukturalismus als Methode basiert auf den zeichentheoretischen Vorstellungen des Schweizers Ferdinand de Saussure , die zur Grundlage der modernen Linguistik und — in weiterem Ausgriff — der modernen Semiotik geworden sind. Der Kerngedanke ist die Unterscheidung von Signifikant und Signifi .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie » Methoden und Literaturtheorien

Ereignis und struktur

Struktur und Ereignis sind Relationsbegriffe. Von einem Ereignis läßt sich nur relativ zu vorgängigen bzw. nachfolgenden Strukturen sprechen, es bezeichnet die Unterbrechung oder Aufhebung einer Dauer und die Möglichkeit zu neuer Strukturbildung. Die Beziehung von Struktur und Ereignis ist reflexiv, .....
[ mehr ]
Index » Grundfragen der Literaturwissenschaft

Struktur und stil

Fruchtbarer als die Etikettierung « naive Moral» war eine andere Beobachtung Jolles , die er eher beiläufig vorträgt: Das Märchen erzählt « so, daß uns das Ereignis selbst wichtiger erscheint als die Personen, die es erleben»22. Auf den ersten Blick möchte man hier Zweifel anmelden. Die Hauptpersone .....
[ mehr ]
Index » Beispiele der Texthermeneutik

Und als effekte überstrukturierter texte

Ein überstrukturierter Text, so zeigt sich, besitzt mehrere Ebenen, auf die Paradigmen abgebildet werden können . Man kann einen solchen Text also auch ohne Vertonung mit einem mehrstimmigen musikalischen Satz vergleichen. Ein des Deutschen nicht mächtiger Ausländer behielte durch den Vortrag des .....
[ mehr ]
Index » Grundbegriffe der Texterschließung

Zur analyse überstrukturierter texte: abbildung des paradigmas auf das syntagma

Der Strukturalist Roman Jakobson hat ein einfaches, doch grundlegendes Gesetz aller von ihm so genannten poetischen Texte formuliert: «Die poetische Funktion überträgt das Prinzip der Äquivalenz von der Achse der Selektion auf die Achse der Kombination.» Der Achse der Selektion entspricht die parad .....
[ mehr ]
Index » Grundbegriffe der Texterschließung

Der zerfall der dramatischen struktur im i9. und 20. jahrhundert

Die Schauspiele des 19. Jahrhunderts radikalisieren die Spannung von Sprache und Körper. Heinrich von Kleists Penthesilea will sich weder von der Wortgewandtheit Achills noch von seiner anmutigen und zugleich brutalen Haltung täuschen lassen. Mit Lippen, Zähnen und Zunge, den Werkzeugen des Spreche .....
[ mehr ]
Index » Analyse literarischer Texte





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com