Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


schwer
Index
»
» schwer - deutsche literatur

schwer






'manchmal ist ich sehr schwer - identität und roman

Nach 1945 spielt der Bildungsroman in der Literatur der westlichen deut»ch-sprachigen Länder, anders als in der DDR, kaum noch eine Rolle. Sieht man von einigen wenigen Ausnahmen ab , so sind die Bestie zur Gattung eher beiläufiger, indirekter, oft auch zweifelhafter Natur. Günter Grass Blechtromm .....
[
-der-deutschen-literatur-nach/manchmal-ist-ich-sehr-schwer-identitt-und-roman.php" class="alin2">mehr
]
Index » 20. Jahrhundert » Der Bildungsroman in der deutschen Literatur nach 1945

Forschungsschwerpunkt 'oscar walter cisek. auszüge aus dem ii. kapitel der dissertation über 'sprache und stil in o.w. ciseks literarischen werken

Anhand dieses knappen Berichts soll ein allgemeiner Ãoberblick über Leben und Schaffen des Dichters und Schriftstellers geboten werden. Oscar Walter Cisek gehört einer Zeit an, in der die beiden Weltkriege entscheidende Zäsuren setzten. Mit seinen literarischen Anfängen zählt er zu den für charakt .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Untersuchungsschwerpunkte

Die oben skizzierten Schwierigkeiten bedingen Untersuchungsschwerpunkte, die die voraussichtliche Rezeptionsweise des Textes durch 17-20jährige berücksichtigen. Auch den Schüler der Oberstufe interessieren primär Inhalte, sieht man ab von Texten, die durch eine besonders eigenwillige Struktur auffa .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Novellen » Theodor Fontane: Schach von Wuthenow

Soziologie in der marktgesellschaft: kulturwert und tauschwert

Analog zur Struktur des vorigen Kapitels soll in diesem und im nächsten Abschnitt gezeigt werden, daß die Soziologie als Modell der Sozialwissenschaft ideologisch im allgemeinen Sinne ist: erstens, weil sie - wie die ideologischen Diskurse - auf die Indifferenz des Tauschwerts reagiert; zweitens, we .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Ideologie in der Theorie: Soziologische Modelle

Über geburtshelfer, schlusspunkt-glück und den schweren abschied

Über zwei Jahre hinweg entstand mein Buch. Die einzelnen Kapitel schrieb ich in recht zufälliger Reihenfolge. Das Schlusskapitel hob ich mir aber bis zuletzt auf, denn hier geht es um das gar nicht so einfache Beenden eines Buches. Weil ich es selbst gerade vor mir habe, kann ich sehr genau verstehe .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Farewell, My Lovely

Schwertleiten - wort und sache

Die Schwertleite war der festliche Akt, durch den ein junger Adliger zum Ritter erklärt wurde. Im Mittelpunkt stand dabei immer die feierliche Umgürtung mit dem Schwert, meistens in Verbindung mit anderen zeremoniellen Handlungen. Wer das Schwert geleitet hatte, konnte sich Ritter nennen; und das wu .....
[ mehr ]
Index » Höfische Feste - Das Protokoll der Umgangsformen

Das höfische zeremoniell der schwertleite

Es gibt nur eine historische Quelle aus dem 12. Jahrhundert, die in aller Ausführlichkeit beschrieben hat, wie damals eine fürstliche Ritterweihe vor sich ging. Es ist dies der um 1180 verfaßte Bericht von Jean de Marmoutier über die Schwertleite des Grafen Gottfried Plantagenet von Anjou , die im J .....
[ mehr ]
Index » Höfische Feste - Das Protokoll der Umgangsformen

Schwerelosigkeit

Das Spielerische und die Sublimation finden ihre Bestätigung, haben aber auch ihre Begründung in dem glücklichen Ende; die ganze Handlung ist von diesem Ende her mit bestimmt. Die Märchenhelden nehmen im Verlauf der Geschichte meist große Mühen auf sich, aber es sind immer schon entlastete Mühen - H .....
[ mehr ]
Index » Beispiele der Texthermeneutik





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com