Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Revolution
Index
»
» Revolution - deutsche literatur

Revolution






Das 'goldene zeitalter — regressive utopie oder ziel eines revolutionären denkens?

Die zahlreichen Versuche zu einer ideologiekritischen Einordnung des Novalis -schen Werks haben nicht zu einheitlichen Resultaten geführt. Nicht selten galt Novalis als der 'absolut reaktionärste Vertreter der Romantik" . Andere dagegen erkannten in Novalis einen entschiedenen Anhänger der Revolutio .....
[
ww.litde.com/goethezeit/das-goldene-zeitalter-regressive-utopie-oder-ziel-eines-revolutionren-denkens.php" class="alin2">mehr
]
Index » Goethezeit

Andor Äbor - Ãœber proletarisch-revolutionäre literatur

Man fragt uns oft: 'Was soll denn eure proletarisch-revolutionäre Literatur sein? Ist sie Kunst wie die andere landläufige Literatur? Oder wollt ihr darunter eure tendenziösen Traktätchen verstehen, mit denen ihr Agitation und Propaganda treibt?" Wir antworten: Unsere Literatur ist Kunst, wenigstens .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Carl bleibtreu - revolution der literatur

Der Realismus Die Neue Poesie wird [...] darin bestehen, Realismus und Romantik derartig zu verschmelzen, daß die naturalistische Wahrheit der trockenen und ausdruckslosen Photographie sich mit der künstlerischen Lebendigkeit idealer Komposition verbindet. Das Haupterfordernis des Realismus ist die .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Werner mittenzwei - das bild des revolutionärs in der sozialistischen literatur

Die sozialistische Weltliteratur spiegelt nicht nur das Bild des Revolutionärs wider, sie selbst wurde zu einem revolutionären Faktor. Gerade, weil sie die Befreiung des Menschen zu ihrer Sache machte, weil sie mit dem neuen Menschen begann, mußte sich mit dem neuen Inhalt auch ihre Funktion ändern. .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Heinz entner/werner lenk - literatur und revolution im i6. jahrhundert - zu einigen aspekten der renaissancekultur

Die sozialistische Kultur gründet sich auf die Ideologie des revolutionären Proletariats, die sich 'alles, was in der mehr als zweitausendjährigen Entwicklung des menschlichen Denkens und der menschlichen Kultur wertvoll war, aneignete und es verarbeitete" [2]. Diese Aneignung und Verarbeitung ist a .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Arno holz (i863-i929): brücke zum zoo - revolution der lyrik?

Brücke zum Zoo Im Tiergarten, auf einer Bank, behaglich, ein Knie über das andere, bequem-nachlässig zurückgelehnt, sitze ich und rauche und freue mich über die schöne Vormittagssonne! Vor mir, glitzernd, der Kanal: den Himmel spiegelnd, beide Ufer leise schaukelnd. Ãœber die Brücke, lan .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Ein frischer Ton

Evolution statt revolution oder: das erbe der aufklärung

Die zentralistische Staatsverfassung des Absolutismus hatte ihre Stütze in einer geschulten Beamtenschaft, die sich in wachsendem Maße auch aus Bürgern rekrutierte. Durch das bürgerliche Element drangen die Ideen der Aufklärung in das politische Denken ein. Im sogenannten aufgeklärten Absolutismus v .....
[ mehr ]
Index » Klassik (1786-1805)

Das postrevolutionäre stadium

Die Lyrik von Hans Egon Holthusen steht zwischen T. S. Eliot und Rainer Maria Rilke. Darauf ist immer wieder hin» gewiesen worden. Was aber bedeutet diese Zwischenstel» lung? Nach unserer früheren Definition reflektierte Rilke auf eine Ordnung, die nur noch durch subjektiv gefärbte Sinnzeichen verbü .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » DIE DEUTSCHE LYRIK DER GEGENWART

Aktivismus und revolution

Die Vorstellungen von einem tief greifenden historischen Umbruch, der das Antlitz Europas und seiner Einwohner radikal verändern soll, fußen bei den verschiedenen Autoren auf einem breit differenzierten Spektrum an ideologischen Fundamenten, die vom Kommunismus bis hin zu christlichen Heilslehren re .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Aspekte und Geschichte der Literatur

Revolution auf dem literarischen markt

Der Expressionismus ist nicht nur eine ästhetisch außerordentlich innovative Epoche der Poesiegeschichte, sondern bringt auch markante Veränderungen auf dem literarischen Markt der deutschsprachigen Länder mit sich. Mit der Bewegung entsteht und entwickelt sich eine Vielzahl an Verlagen, an Zeitschr .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Kontexte

Das kind als (revolutionäres) vorbild

Bevor die Romantik das Kind in der Figur des "genie enfant" idealisiert,3 verhilft ihm Goethes Werther schon zu einem außergewöhnlichen Status. Jenseits aller "pa-thogenen" Strukturen von Werthers Glück verheißendem Mutter-Bezug werden Kinder, das Kindsein und der kindliche Wille bis hinein in den .....
[ mehr ]
Index » Die Rückkehr in die zukünftige Kindheit: Goethes Werther

Gescheiterte revolution und literatur

Realismus als Epochenbezeichnung bezeichnet die Entwicklung der Literatur im 19. Jahrhundert, und dies über die nationalen Grenzen hinaus. Allerdings sind fundamentale Unterschiede innerhalb des literarischen Realismus etwa in England, Frankreich und Deutschland zu benennen. Die verschiedenen Ausprä .....
[ mehr ]
Index » Bürgerlicher Realismus

Naturmagische, anarchistische und revolutionäre - tendenzen in den frühen stücken

Es ist gewöhnliches Theater. Es sind Bretter und ein Papiermond und dahinter die Fleischbank, die allein ist wahrhaftig. Trommeln in der Nacht, V. Akt Derartige Stilmittel szenischer Verfremdung - das Spiel mit dem Spiel, die ironische Distanzierung des Schauspielers von seiner Rolle, die Entzaube .....
[ mehr ]
Index » Biographische und werkgeschichtliche Hintergründe





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com