Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Raum
Index
»
» Raum - deutsche literatur

Raum






Gemessener raum und erlebter raum

Mit dem Raum ist es wie mit der Zeit: Er wird nicht zunächst als >messbarer< Raum wahrgenommen, d. h. als physikalisch-technischer Raum, und danach auch noch irgendwie >erlebterlebter Raum< präsent. Und erlebt wird Raum nicht als solcher, sondern als »dort hinten am Waldrand, wo die Straße zur Stadt .....
[
lin2">mehr
]
Index » Sonstige

Beispiel albtraum

Um das Nachdenken über dieses schwierige Thema zu erleichtern und um es gleichzeitig wegzubringen von den psychologischen Theorien, möchte ich den Zugang anhand eines Beispiels versuchen, das mit großer Wahrscheinlichkeit allen geläufig sein wird, mit dem Traum, genauer: mit dem Erwachen aus einem A .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Ich bin viele

Das prinzip >dichtung als tagtraum

Was an Puschkins Schneesturm und Dürrenmatts Verdacht erläutert wurde, die Möglichkeit nämlich, objektive Wirklichkeit der Fiktion implizit als Traumspiel einer Gestalt der Fiktion anzulegen, sei nun erneut erörtert. Das Prinzip, eine Fiktion innerhalb der Fiktion zu präsentieren, und zwar so, dass .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Traumfabrik hollywood

Die Filmwerbung ist, wenn es um Filme für Erwachsene geht, durchgängig und weltweit darauf aus, wo immer es möglich ist zu betonen, es handle sich um eine Geschichte, die tatsächlich passiert sei, eine wahre Geschichte, eine Angelegenheit, die dann und dann die Gerichte beschäftigt habe. Mit einem W .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Ohne bodenhaftung - literarische texte im kommunikativen raum

1. Genius loci Hermannstadt/Sibiu Auch Kongresse unterliegen dem genius loci . Besonders stark war er in Hermannstadt/Sibiu, auf dem VI. Kongress der Germanisten Rumäniens, zu spüren, denn er hatte es verstanden, sozusagen in einem Akt autonomer Selbstreferenz, die eigene Räumlichkeit zu einem der .....
[ mehr ]
Index » Ästhetik und Minderheitenraum -Aspekte der deutschen Regionalliteraturen in Rumänien

Haus und weg als die schauplätze des erlebten raums

Das Ich-Hier-Jetzt hat entweder im Haus seinen Standort, oder es bewegt sich auf einem Weg zu einem Ziel. So hat der erlebte Raum nur zwei Schauplätze: einen festen, geschlossenen und einen wechselnden, offenen. Allerdings können beide Schauplätze miteinander identisch werden, denn was sind Kutsche, .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Zeit und raum und welt

Deshalb lässt sich behaupten: Die poetologische Bewältigung von Zeit und Raum ist der Prüfstein für die Höhe der künstlerischen Intelligenz eines Autors. Zeit und Raum sind sowohl innerfiktional >da< als auch zwischen der Welt der Dichtung und dem Leser. Einfacher ausgedrückt: Die Art der Verständni .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Literatur als reflexionsraum neuer medien

«Der Leser ist einsam. Seitdem die Dichtung zur gedruckten Literatur wurde, bilden aufgeschlagenes Buch und gesenkter Kopf ein privilegiertes Paar», heißt es in dem Buch Leselust und Bildermacht, in dem Hubert Winkels die Stellung der Literatur in ihrer Konkurrenz zu den elektronischen Medien erläut .....
[ mehr ]
Index » Kontextualisierung von Literatur

Zum auslegungsspielraum von gesetzestexten

Ãœber die Mehrdeutigkeit poetischer Texte gibt es keinen Streit. Eine poetische Metapher entfaltet ihren Beziehungsreichtum erst dadurch, daß ihre Leser sie in wechselnden Lebenssituationen immer neu und anders verstehen können. Dieser offene Spielraum für sinnreiche Interpretationen ist sogar die B .....
[ mehr ]
Index » Beispiele der Texthermeneutik

Franz hodjak - weltraumflug

Nicht die Fernen sind es, was uns trennt vom nächsten Stern: es ist die Schwerelosigkeit, mit der wir treiben im Weltraum. Hier ist ein Meer: doch wir wollen schwimmen, zu schwer fänden wir uns zwischen versunkenen Schiffen am Grund. Dort steht ein Gipfel, im Eis: doch wer schwört auf das an .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Siebenbürgisch-sächisches volkslied - der drum - der traum

DER DRUM Ech gang an mänes Vueters Guerten niderlua und schliufa, ech draeme mer a Draemeleng, at schnuat iwer mech; ja, ja, at schnuat iwer mech. Et bläten ok drua Ruiselenj, da hangen iwer mech, diu nüm ech da drua Ruiselenj und bund mer ene Krunz; ja, ja, und bund mer ane Krunz. Und da .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Kulturraum-manipulation und minderheiten-bewusstsein unter ceausescus ,neusprech

Das Plenum des Rates der rumänischen Werktätigen deutscher Nationalität sandte am 28. Oktober 1989 an den Genossen Nicolae Ceausescu, Generalsekretär der Rumänischen Kommunistischen Partei und Präsident der Sozialistischen Republik Rumänien, ein Telegramm, von dem hier probehalber nur der Anfang zit .....
[ mehr ]
Index » Ästhetik und Minderheitenraum -Aspekte der deutschen Regionalliteraturen in Rumänien

Traumdichtung

In allen Literaturen werden Träume als literarisches Mittel und —»Motiv eingesetzt. In der —» Dramatik warnt der Traum meistens die Figuren, weckt Befürchtungen und deutet voraus auf künftige Ereignisse. In der —> Bibel kann er heilsgeschichtliche Bedeutung haben. Die Traumallegorie ist eine .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Das literatursystem als nicht-homogener raum

Eine Empirische Literaturwissenschaft als Sozialwissenschaft versteht als ihren Gegenslandsbereich "die Gesamtheit literarischer Phänomene in einer Gesellschaft" . Jede Literaturtheorie einer Empirischen Literaturwissenschaft als Sozialwissenschaft impliziert mit dieser Entscheidung notwendig eine T .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie » Integration von Systemkonzepten - Lutz Kraiwischki

Verheissung und traumwÄscherei

Andreas Gryphius : Abend -Ingeborg Bachmann : Reklame Abend DEr schnelle Tag ist hin / die Nacht schwingt ihre Fahn / Und führt die Sternen auff. Der Menschen müde Scharen Verlassen Feld und Werck / wo Thir und Vogel waren Traurt itzt die Einsamkeit. Wie ist die Zeit verthan! Der Port naht mehr .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Unter dem Damoklesschwert der Zeit

Wulf kirsten (geb. i934): die fähre - vision eines alptraums

Havarien ereignen sich auf den Meeren und Schifffahrtsstraßen, in Stürmen und Zusammenstößen, durch Auflaufen auf den Meeresboden oder - grässlich geistert durch das Menschheitsgedächtnis das Versinken der »Titanic« — auf einen Eisberg. Meldungen über den Untergang riesiger seetauglicher Fährschif .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » An den Scheidewegen der Zeit

In der traumwelt der aufklärung: kausalität, totalität, religionsersatz

Kriminalistische Geschichten, in deren Verlauf ein Verbrechen aufgedeckt und ein Täter gestellt wird, entsprechen somit ganz dem Selbstverständnis eines aufgeklärten Zeitalters und der Ideologie einer aufgeklärten Gesellschaft; alles Rätselhafte findet eine Erklärung und läßt sich im Rahmen der Täte .....
[ mehr ]
Index » Sichtweisen der Moderne III: Vernunft und Logik

Psychoanalyse und traumdeutung

Mit den Theorien Freuds und der Popularisierung seiner Lehren schlich sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein weiterer Unsicherheitsfaktor in das Gebäude rationaler Selbstbehauptung ein, das seit den Tagen der selbstkritischen Spätaufklärung bereits erhebliche Risse in seinem Mauerwerk zu verzeichne .....
[ mehr ]
Index » Tendenzen der Phantastik im Spannungsfeld zwischen Rationalismus und Irrationalismus » Innenwelten

Die siebziger und achtziger jahre: aufbrüche und behinderung kindlichen lebens - der traum vom reisen und von einer insel der schwäne

Der entscheidende Einschnitt in der kinderliterarischen Entwicklung der DDR liegt an der Wende von den sechziger zu den siebziger Jahren. In dieser Zeit beginnen Wandlungen, die dann in den siebziger und achtziger Jahren ihre volle Ausprägung erfahren und die einen Paradigmenwechsel bedeuten. Welch .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » KARIN RICHTER

Ästhetischer binnenraum, dichterischer habitus und poetische form

Rilkes Schreibpoetik zielte auf eine dichterische Praxis als Lebenspraxis in einem ästhetisch bestimmten Binnenraum. Es ging dabei keineswegs um bloße l art pour l art. Im Bezirk der Kunst sollten vielmehr Erfahrungen der Gegenwart zum poetischen Stoff transformiert und stilisiert werden. Für Rilke .....
[ mehr ]
Index » Lyrik des 20. Jahrhunderts (1900-1945) » Lyrische Moderne um 1890




Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com