Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Marc
Index
»
» Marc - deutsche literatur

Marc






Marc aurel (d.i. marcus aurelius antonius)

Zwei Jahrzehnte lang, von 161 bis 180. war in Roms Imperium der Wunsch Piatons in Erfüllung gegangen: Ein Philosoph war Kaiser und regierte das römische Weltreich. Ã"hnlich w le später Augustinus, so hatte sich auch der junge Prinz nach einer ersten - enthusiastisch der Rhetorik gewidmeten -Phase vo .....
[
marcus-aurelius-antonius.php" class="alin2">mehr
]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Auf der suche nach der verlorenen zeit (i9i3-i927) - roman von marcel proust

Die >Suche nach der verlorenen Zeil< war Prousts Lebenswerk. Die markanten historischen Kck-daten der geschilderten 42 Jahre sind das Knde des deutsch-französischen Krieges 1870/71 und das Knde des Lrsten Weltkrieges 1918. Beinahe ein Lebenswerk ist auch die Lektüre der 15 Bünde mit ihren über 4000 .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Meisterwerke

Winter, marcus

Pseud. für: Rüdiger Blomeyer Biografie: *1 in Enger/Westfalen. M. Winter studierte ab 1977 an der Fachhochschule für Ã-ffentliche Verwaltung NRW, die er 1980 als Kriminalkommissar verließ. Er arbeitete anschließend in verschiedenen nord-rhein-westfälischen Großstädten, unter anderem in den Bereichen .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hünnebeck, marcus

Biografie: *6.5.1 in Bochum. Nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften lebt der Diplomökonom in Monheim am Rhein. M. Hünnebeck veröffentlichte 2001 seinen ersten Thrillers Verräterisches Profil im Militzke Verlag. Kriminalromane: 2001 Verräterisches Profil, Militzke Verlag Krim.-Erz.: 2001 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Marcel beyer: »flughunde« (i995) - exempel des sprachmißbrauchs

Die Kinderliebe und die Menschenverachtung des Propagandaministers Ein Zitat aus den Tagebüchern von Hitlers Propagandaminister, Joseph Goebbels fast sentimentales Bekenntnis der Vaterliebe, dient als Vorspruch des Romans: »Ich höre die süßen Stimmchen,/die mir das Liebste auf der Welt sind./Wel .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Marcuse, herbert

»Wozu brauchen wir eine Revolution, wenn wir keinen neuen Menschen kriegen?« Diese rhetorische Frage M.s fuhrt direkt ins Zentrum seiner Philosophie. Um die Notwendigkeit einer Revolution und deren subjektive und objektive Voraussetzungen kreist sein Denken, wobei insbesondere das Ã"sthetische diale .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Marcel, gabriel

M. wird als Begründer des katholischen Existenziahsmus betrachtet, hat aber selbst diese Beziehung von sich gewiesen, weil er seine Philosophie nicht als ein System verstand: er nannte sie einen »Neosokransmus« oder »christlichen Sokra-tismus«, denn das Wesentliche war für ihn beständiges Fragen. So .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Cicero, marcus tullius

Die Iden des März hatten neben ihren politischen Folgen auch zumindest eine literarische Konsequenz. Während des Komplotts gegen Caesar war sein sechsjahre älterer Zeitgenosse C. mit der Abfassung einer religionsphilosophischen Schritt beschäftigt. Der Staatsstreich bewog den Autor, das zweite Buch .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Martin, gerhard marcel

Todernste Sprachspiele Schröer, Henning. In: Moderne dt. Literatur, 1972, S. 129 - 130. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Reich-ranicki, marcel - mein leben

Marcel Reich-Ranickis Autobiografie Mein Leben ist eine der bewegendsten Lebensgeschichten des 20. Jahrhunderts. Aber es ist nicht die Schilderung seines Aufstiegs zum einflussreichsten Literaturkritiker der deutschen Nachkriegszeit, es sind nicht die Berichte des Literaturbetriebes und die Porträts .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Reich-ranicki, marcel

Marcel Reich-Ranicki wurde nicht nur der berühmteste Literaturkritiker Nachkriegsdeutschlands, sondern auch ein gefeierter Schriftsteller. Mit der Autobiografie Mein Leben erzielte er im Jahre 1999 eine überwältigende Resonanz bei Kritik und Publikum. Als ausgezeichneter Kenner der deutschen und der .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Proust, marcel

Marcel Proust hat den modernen Roman revolutioniert und ein bis heute ebenso anspruchsvolles wie faszinierendes und unvergleichliches Erzählwerk hinterlassen. Proust entstammte einem reichen Elternhaus; der Vater war ein renommierter Medizinprofes-sor. Im Alter von neun Jahren erlitt Proust einen s .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Polo, marco

Durch seine Reise nach China, dem Reich des mongolischen Großkhans Kubilai Khan, wurde Marco Polo zum Inbegriff des Reisenden überhaupt. Zwar wurde seine Reisebeschreibung begeistert aufgenommen, doch bezeichneten viele Landsleute Polo bis in die Neuzeit als »Messer Milione« . Marco Polo entstammte .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Marcuse, herbert

Herbert Marcuse war der Spiritus Rector der Studentenrevolte, weil er an eine Ãobersetzbarkeit der Vernunft in Geschichte glaubte und zugleich, als Philosoph und Soziologe, einer der führenden Köpfe der kritischen Theorie. 1898 als Sohn einer großbürgerlichen jüdischen Familie in Berlin geboren, st .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Bismarck, otto von

Otto von Bismarck führte als Ministerpräsident Preußens den deutsehen Nationalstaat herbei und etablierte als Reichskanzler das Deutsche Reich im europäischen Staatensystem. Der Abkömmling eines alten märkischen Adelsgeschlechts studierte 1832-35 Rechtswissenschaften, arbeitete bis 1839 als Refer .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Die legende vom dichter marchwitza

Der höchste Preis, mit dem die Deutsche Demokratische Republik einen Schriftsteller auszeichnen kann, der Nationalpreis Erster Klasse für Kunst und Literatur, wurde 1964 Hans Marchwitza zuerkannt. Damit hat er den Nationalpreis der DDR jetzt zum drittenmal erhalten. Kein einziges Buch dieses Autors .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com