Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Lehre
Index
»
» Lehre - deutsche literatur

Lehre






Lehre von den zeichen

Der methodische Ansatzpunkt, den Lessing wählt, um die Grenzen zwischen Poesie und Malerei deutlicher als bisher zu markieren, ist die Theorie der Zeichen, wie sie seit der Antike, vornehmlich durch Piatons Kratylos , bekannt ist. Unterschieden werden, gemäß den platonischen Vorgaben, natürliche Zei .....
[
e-von-den-zeichen.php" class="alin2">mehr
]
Index » POETIK UND ÄSTHETIK » Lessings Grundlegung der Illusionsästhetik

Opitzens prosodisch-metrische lehre und ihr literarhistorischer kontext

Bedeutet < gebundene Rede>, daß die Anordnung der Silben im Rahmen der Verszeile schematisch geregelt ist, dann ist es für die Verstheorie wie für die Praxis der Versproduktion ein zentrales Problem, ob bzw. in welchem Maße das sprachliche Material - die Wörter also und die Silben als deren kleinste .....
[ mehr ]
Index » Grundbegriffe der Texterschließung

Das elend des lehrers jakob michael reinhold lenz: der hofmeister oder vorteile

Analyse Wahrscheinlich 1772 schrieb Lenz den Hofmeister; das Stück erschien anonym im Frühjahr 1774 im Leipziger Verlag von Christian Friedrich Wey-gand, der im selben Jahr auch den Werther verlegte. Das Drama hat mit dem Götz einige Gemeinsamkeiten. In beiden Stücken lassen sich die Einflüsse S .....
[ mehr ]
Index » Sturm und Drang Epoche » Das nicht aristotelische Drama

Der konflikt zwischen lehre und praxis

Die christliche Ehelehre stimmte in einigen wichtigen Punkten mit dem feudalen Ehemodell überein: für beide lag der Hauptzweck der Ehe in der Fortpflanzung; in beiden war von Liebe, das heißt von dem, was die Eheleute persönlich miteinander verband, kaum die Rede. In anderen wichtigen Punkten stande .....
[ mehr ]
Index » Das höfische Gesellschaftsideal

Scholastische ehelehre

Auf eine Trennung von Liebe und Ehe zielte auch die kirchliche Lehre; jedenfalls konnte man sie so verstehen. Alles, was die Theologen zu diesem Thema zu sagen hatten, war geprägt durch die extrem negative Bewertung der geschlechtlichen Lust . Das asketische Ideal der unberührten Jungfräulichkeit be .....
[ mehr ]
Index » Das höfische Gesellschaftsideal

Ehepraxis und ehelehre

Es ist schon lange aufgefallen, daß die minnetheoretische Trennung von Liebe und Ehe sich überraschend gut vertrug sowohl mit den tatsächlichen Eheverhältnissen in der adligen Gesellschaft als auch mit der kirchlichen Ehelehre der damaligen Zeit. .....
[ mehr ]
Index » Das höfische Gesellschaftsideal

Tugendlehre

In der adligen Mädchenerziehung nahm die Tugendlehre breiten Raum ein. Die Frau sollte ihr ganzes Leben den Normen des sittlichen Handelns unterwerfen und sollte sich auszeichnen durch »ihre hohe Moral, ihre Keuschheit, ihre guten Taten, ihre Aufrichtigkeit und ihre Beständigkeit, ihre Preiswürdigke .....
[ mehr ]
Index » Das höfische Gesellschaftsideal

Lehren für frauen. erziehung und bildung

Weil die weibliche Natur so schwach war, mußten Frauen sorgfältiger belehrt und angeleitet werden als Männer. Das hatten bereits die Kirchenväter festgestellt, die in zahlreichen Schriften die Frauen zur Keuschheit gemahnt und vor den Verlockungen der Welt gewarnt hatten. Vor allem die Briefe des hl .....
[ mehr ]
Index » Das höfische Gesellschaftsideal

Lehre 2: rede - macht und erkenntnis

Nicht am geringsten hat zu Biberkopfs Schicksal beigetragen, daB er nicht richtig zu sehen versteht, dai? sein Blick entweder leer und stumpf oder vom sinnlichen Begehren getriibt und kurzsichtig ist, auf den naheliegenden Vorteil reflektierend. So mul? er am Ende das distanzierte Betrachten erst le .....
[ mehr ]
Index » Romane der Weimarer Republik » GOODBYE TO BERLIN

Lehre i: 'zucker und dreck

Auf der Suche nach der 'Wurzel seines Ungliicks" hilft nicht die Riickwendung, sondern der Blick nach vom, auf den Schiul? des Romans und - dariiber hinaus, auf dessen Autor. Am Ende des Romans 'spielt" Biberkopf 'verriickt", kommt ins Irrenhaus, verfÄfllt in Stupor und erlebt darin Tod und Wiederg .....
[ mehr ]
Index » Romane der Weimarer Republik » GOODBYE TO BERLIN

Lehre fur die jugend

Worum geht es bei der grofien Sache? Oberingenieur Birk, 57 Jahre alt, ein 'Entdecker und Pionier, noch aus dem heroischen Zeitalter der Technik" , ehedem durch ererbtes Vermogen und eigene Erfolge wohlhabend, durch die Inflation jedoch verarmt, hatte 'als Kapitalist ausgelitten und erwachte als Pr .....
[ mehr ]
Index » Romane der Weimarer Republik » VERACHTUNG UND GUTE

Neue gesellschaftslehren

1848, kurz vor dem Ausbruch der Märzrevolution, erschien in London anonym in deutscher Sprache das Manifest der Kommunistischen Par- tei. Seine Autoren waren Karl Marx und Friedrich Engels . Auf den Verlauf der Revolution selbst hatte das Manifest noch keinen Einfluß; .....
[ mehr ]
Index » Biedermeier, Junges Deutschland, Vormärz (1815-1848)

Staatslehren

Im Unterschied zur mittelalterlichen Staatsauffassung, die im Staat ein Spiegelbild der gottgewollten Ordnung sah, war für die Aufklärung der Staat ein Gebilde menschlicher Ãobereinkunft, da das Naturrecht für alle Menschen gleich sei. Nur die Angst vor dem Chaos, die Angst vor dem Kampf aller gegen .....
[ mehr ]
Index » Aufklärung (18. Jahrhundert)

Vorüberlegungen des lehrers

Der Lehrer findet für sich selbst den Zugang zur Idee der Novelle in der Auseinandersetzung zwischen Paco und Damiano. Der junge Priester hat sich eine Idealwelt zurechtgezimmert, aus der ihn sein Beichtvater auf den Boden der Tatsachen zurückholt: "Gott geht nicht nach Utopia! Aber auf diese tränen .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Novellen » JOHAN VAN SOEREN - Unterrichtsversuch an einer Großstadtschule

Verslehre (metrik)

Die metrischen Formen gehören neben der Bildlichkeit der Sprache und spezifischen Aussagefunktionen zu den wichtigen Strukturelementen der traditionellen Lyrik, bestimmen aber auch noch viele moderne Gedichte. Die Metrik der deutschen Literatur der Neuzeit wurde stark beeinflußt von der bis weit .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie




Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com