Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Konnotation,
Index
»
» Konnotation, - deutsche literatur

Konnotation,






Isotopien als konnotationsketten: 'over-lexicalization

Eine der Hauptschwächen des hier verwendeten Isotopiebegriffs besteht darin, daß di< semantische Isotopie nicht ausschließlich textimmanent zu konstituieren ist: Nur wei die sprachliche Situation kennt, der ein Text angehört, kann darüber entscheiden, welch« Seme ein bestimmtes Semem enthält und we .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Die diskursiven Verfahren der Ideologie

Konnotation und polyisotopie als fundamentale verfahren von literatur

Eine der sinnfälligen Besonderheiten literarischer Zeichenkomplexe bzw. Diskurse ist ihre Tendenz zur Mehrdeutigkeit. Will man diese unmittelbare und zunächst einmal noch vortheoretische Erfahrung semiotisch-theoretisch reformulieren, dann ist festzustellen, daß unter einem Signifikanten verschieden .....
[ mehr ]
Index » Literaturtheorien » Semiotik und Interdiskursanalyse

Denotation und konnotation, isotopie

Der mittelalterliche persische Dichter Hafis , dessen Lyriksammlung Goethe in der deutschen Version des Wiener Orientreisenden Hammer-Purgstall las, legt seinen Liedern meistens die typische Situation eines Trinkgelages in einer « Schenke » zugrunde. Zu dieser Situation gehört eine homoerotische Ve .....
[ mehr ]
Index » Grundbegriffe der Texterschließung

Denotation und konnotation, desemantisierung und resemantisierung

In der neueren Kunstlyrik läßt sich eine Tendenz zur Vermehrung der semantischen Ebenen beobachten, die begründet werden muß. So können wir in dem Gedicht « Zwei Segel» zunächst eine Bedeutungsebene isolieren, die man im allgemeinen die der wörtlichen Bedeutungen nennt. Dabei handelt es sich um eine .....
[ mehr ]
Index » Grundbegriffe der Texterschließung





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com