Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Kindheit
Index
»
» Kindheit - deutsche literatur

Kindheit






Produktion von kindheit

Ohne Dichtung können wir einmal nicht seyn; ein Kind ist nie glücklicher, als wenn es irnagi-niert und sich sogar in fremde Situationen und Personen dichtet. Lebenslang bleiben wir solche Kinder; nur im Dichten der Seele, unterstützt vom Verstände, geordnet von der Vernunft, besteht das Glück unsres .....
[

kindheit.php" class="alin2">mehr
]
Index » Die diskursive Produktion von Kindheit

Familien ohne kindheiten

Der heutige Leser von Gcllerts Gräfin wird sich über den Anfang des Romans im Kindesalter der Erzählerin kaum wundern. Zweihundert Jahre bürgerliche Kultur- und Geistesgeschichte haben nach der Entdeckung und Diskursivierung dieses Lebensalters nicht nur Mythen und Mythologien der Kindheit geschrieb .....
[ mehr ]
Index » Die Abwesenheit der Kindheit

Kindheit als fiktiver text bürgerlicher subjektivität

In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts kommt es zu einer dramatischen Veränderung in der diskursiven Strukturierung von Familien. Der schon bei Geliert und in anderen Robinsonaden dargestellte Verfall des traditionellen patriarchalischen Haushalts führt zur Formierung der bürgerlichen Kleinfamil .....
[ mehr ]
Index » Die auto-biographische Erfindung der Kindheit: Jung-Stilling, Bräker, Moritz

Kindheit in der literarischen psychologie

Im 18. Jahrhundert wird die ständisch-religiöse Identität des Individuums durch das Bewußtsein eines autonomen Selbst unterwandert. Der väterliche Name und Gottes führende Hand geben keine hinreichenden Bedingungen mehr dafür ab, daß das Individuum seiner selbst gewiß ist bzw. die Irritationen seine .....
[ mehr ]
Index » Die auto-biographische Erfindung der Kindheit: Jung-Stilling, Bräker, Moritz

Die idealisierung der kindheit in der häuslichen idylle

Bei der Lektüre von Campes Ãober die früheste Bildung junger Kinderseelen fällt die Schwierigkeit des Autors auf, den idealen Ort von Kindheit in Familie und Gesellschaft darzustellen. Demgegenüber wird der Pädagoge aber sehr eloquent, wenn es darum geht, die zu überwindende gesellschaftliche und f .....
[ mehr ]
Index » Die auto-biographische Erfindung der Kindheit: Jung-Stilling, Bräker, Moritz

Die umdeutung von rousseaus kindheitskonzept durch die philanthropisten

Die philanthropistische Kinderliteraturreform; Gegenbewegungen 'Die Natur will, daß Kinder Kinder sind, ehe sie Männer werden. Die Kindheit hat eine eigene Art zu sehen, zu denken und zu fühlen, und nichts ist unvernünftiger, als ihr unsere Art unterschieben zu wollen. Jedes Alter, jede Lebenss .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Wandel der kindheitsvorstellung

Die Wurzel der neuen Kinderliteratur, die dann ab 1970 entsteht, ist das veränderte Verständnis von Kindheit, das in der programmatischen Forderung nach der Emanzipation des Kindes und seiner gleichberechtigten Teilhabe an der Welt der Erwachsenen gipfelt. Die Wirklichkeit der modernen Industrie-, M .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » JORG STEINZ / ANDREA WEINMANN





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com