Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Gedächtnis
Index
»
» Gedächtnis - deutsche literatur

Gedächtnis






Gedächtnislyriker im auge des orkans: jürgen becker (-i932)

I. Die Gedichte des am 10. Juli 1932 in Köln geborenen Jürgen Becker wirken wie die Partitur einer einzigen unendlichen Sprachmelodie. Vom 1971 publizierten Gedicht Fragment aus Rom bis zum Gedicht Unbekannte Pilze aus dem Jahre 2005 registrieren sie melancholisch und scheinbar ohne Gefühlsregung o .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Gedächtnis

Zur gleichen Zeit wie Bachtin und mit ähnlich schwacher unmittelbarer Resonanz entwickelte der französische Historiker Maurice Halbwachs in den zwanziger Jahren sein Konzept des kollektiven Gedächtnisses , das inzwischen zu einer maßgeblichen Quelle kulturanthropologisch orientierter Literaturwisse .....
[ mehr ]
Index » Verfahren der Textanalyse » Dialogizität, Intertextualität, Gedächtnis

Die mythecriture als commemoration: von der wiederholung des gedächtnisses zur wiederholung des todes in le medianoche amoureux. zum tournier der 80er jahre

Die Tourniersche Textproduktion der 80er Jahre ist gekennzeichnet durch die Tendenz zu einer immer stärkeren Verkürzung und strukturellen Vereinfachung der Geschichten, die die Autoreflexivität als zentrales Merkmal dieser postmodernen Schreibweise umso stärker hervortreten und transparent werden .....
[ mehr ]
Index » Die Avantgarde der 60er und 70er Jahre

Schrift als gedächtnisspeicher

Der Literaturwissenschaftler konzentriert sich weitgehend auf Schriftzeugnisse. Er befindet sich jedoch nicht in der gleichen Situation wie der Schreibende. «Texte gehören zwei zeitlich getrennten Situationen an und sind von situationsunabhängiger Dauer» . An diesem Tatbestand der «zerdehnten Sprech .....
[ mehr ]
Index » Kontextualisierung von Literatur




Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com