Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Garten
Index
»
» Garten - deutsche literatur

Garten






Ã"sthetisches system bei baumgarten

Die besondere Signifikanz der deutschen sensualistischen Ã"sthetik, deren systematische Begründung von Alexander Gottlieb Baumgarten stammt, liegt darin, daß sie sich auf die Fundamente der Wolffschen Philosophie stützt und aus einer Fortentwicklung ihrer rationalistischen Erkenntnistheorie hervorge .....
[
arten-und-meier/sthetisches-system-bei-baumgarten.php" class="alin2">mehr
]
Index » POETIK UND ÄSTHETIK » Sensualistische Ästhetik: Baumgarten und Meier

Der ästhetische maßstab - eopold andrians garten der erkenntnis und hugo von hofmannsthals ein brief

I. Die Priorität der Kunst vor dem Leben führt in der Prosa des Asthetizismus zu einer Gestaltung von Personen, an denen ästhetisches Verhalten als reales inszeniert wird. Die handelnden Personen verhalten sich in der Fiktion gegenüber ihrer Umwelt ästhetisch, sie tun dies jedenfalls entschiedener .....
[ mehr ]
Index » Kontextualisierung und Analyse -Zur Literatur der Goethezeit, des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts

Von baumgarten zu kant: begriff und begriffslosigkeit der kunst

Als Schüler Wolffs und Philosoph der Aufklärung entwickelte Alexander Gottlieb Baumgarten eine ästhetische Theorie, die in ihrem Frühstadium auf der Prämisse gründet, daß die Ästhetik eine "niedere Logik" ist: eine Logik der sinnlichen Wahrnehmung, die der Philosoph der Aufklärung der begrifflichen .....
[ mehr ]
Index » Literarische Ästhetik - Aufläse » Ästhetik und Dialektik: Zwischen Kant und Hegel

Wernher der gartenaere

Wernher der Gartenaere ist nur durch ein einziges Werk, den Helmbrecht, als Dichter greifbar. Ãober ihn selbst gibt es keine gesicherten biografischen Daten. Die zeilliche Einordnung des urkundlich nicht bezeugten Autors ergibt sich aus der Datierung seines Werkes, die sich aber in recht weiten Gr .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Der glückliche garten - peter huchel

Einst waren wir alle im glücklichen Garten, ich weiß nicht mehr, vor welchem Haus, wo wir die kindliche Stimme sparten für Gras und Amsel, Kamille und Strauß. 5 Da saßen wir abends auf einer Schwelle, ich weiß nicht mehr, vor welchem Tor, und sahn wie im Mond die mondweißen Felle der Katzen und Hun .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Der garten des theophrast - peter huchel

Meinem Sohn Wenn mittags das weiße Feuer Der Verse über den Urnen tanzt, Gedenke, mein Sohn. Gedenke derer, Die einst Gespräche wie Bäume gepflanzt. Tot ist der Garten, mein Atem wird schwerer, Bewahre die Stunde, hier ging Theophrast, Mit Eichenlohe zu düngen den Boden, Die wunde Rinde zu binden m .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen




Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com