Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


»Die
Index
»
» »Die - deutsche literatur

»Die






Der erzählerische tabubruch - robert musil: »die verwirrungen des zöglings törless« (i906)

Fallgruben der Internatserziehung In demselben Jahr, in dem Musils Prosawerk »Die Verwirrungen des Zöglings Törless« herauskommt, 1906, erlebt endlich Frank Wedekind den Sprung seiner >Kindertragödie< »Frühlings Erwachen« auf die Bühnenbretter. Die Uraufführung, in Max Reinhardts Berliner Kammers .....
[
/roman-chronik/der-erzhlerische-tabubruch-robert-musil-die-verwirrungen-des-zglings-trless-i.php" class="alin2">mehr
]
Index » Roman Chronik

Else lasker-schüler: »die verscheuchte«

Am 19. April 1933 flüchtete Else Lasker-Schüler aus dem nationalsozialistischen Deutschland, schon lange vor der >Machtergreifung< des Faschismus als Zielscheibe antisemitischer Attacken. In Zürich soll sie einige Tage verängstigt herumgeirrt sein, ehe sich Freunde ihrer annahmen und jüdische Organi .....
[ mehr ]
Index » Lyrik des 20. Jahrhunderts (1900-1945) » Lyrik in finsteren Zeiten 1930-1945

»die erzählung hat zweierlei zeit«

Die Erzählung mag, wie Barthes sagt, mit dem Leben vergleichbar sein: zumindest hat sie wie dieses einen Anfang und ein Ende. Aber zwischen diesen Zäsuren besitzt sie eine ganz eigene zeitliche Qualität, eine >DoppelstrukturZeitbudget< übersteigen, so verkürzt werden, daß wir sie imaginär miterleben .....
[ mehr ]
Index » Grundlagen der Textgestaltung » Grundlagen narrativer Texte

Norbert gstrein: »die englischen jahre« (i999) - der erzähler im labyrinth der finten

Falschmünzer in der Emigration Im Jahr 1999 räumte der Romanautor Daniel Ganzfried, Sohn jüdischer Ãoberlebender des Holocaust, endgültig mit der Legende eines Falschmünzers auf. Vier Jahre zuvor war unter dem Autornamen Benjamin Wilko-mirski ein Buch mit dem Titel »Bruchstücke. Aus einer Kindhei .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Sten nadolny: »die entdeckung der langsamkeit« (i983) - historische erzählung als revision

Wider das hektische Zeitalter Die Geschichte der Reisen und Entdeckungen scheint unlöslich verknüft zu sein mit der des technischen Fortschritts, mit dem Vermögen, immer größere Entfernungen immer rascher zu überbrücken und schließlich durch die Ãoberwindung der Schwerkraft für unvorstellbar geha .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Elfriede jelinek: »die ausgesperrten« (i980) - eine erzählerische moritat

Jugendrevolte Der Auftakt könnte Anfang eines Kriminalromans sein. Gegen Ende der fünfziger Jahre wird bei einem Ãoberfall im Wiener Stadtpark ein Spaziergänger beraubt und schwer mißhandelt; die Täter können in der Unübersichtlichkeit der belebten Straßen untertauchen. Die Aufklärung des Krimin .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Peter weiss: »die Ã"sthetik des widerstands« (i975/i978/i98i) - epische huldigung an eine befreiungsbewegung

Der aufrechte Gang zum Schafott Gegen Ende des auf drei Bände angewachsenen Romans resümiert der Ich-Erzähler, Sohn eines Arbeiters in der Textilindustrie, die Schwierigkeiten beim Schreiben als »klassenbewußter« Schriftsteller: »Wir mußten durch die Politik hindurch, dieses Störende, das den Sti .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Heimito von doderer: »die strudlhofstiege oder melzer und die tiefe der jahre« (i95i) - eine wien-legende

Bühne des Lebens Anderen Rang und andere Färbung als in der Literatur Deutschlands und der Schweiz haben Vergangenheit und Geschichte in der österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Ãobernimmt in der Schweiz das Jahrhundert eine gefestigte demokratische Staatsform und reicht sie an das nä .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Elias canetti: »die blendung« (i935) - der roman als marionettenspiel

Weltblinder Büchermensch Im zweiten seiner autobiographischen Bücher, »Die Fackel im Ohr« , berichtet Elias Canetti von künstlerischen Plänen aus der Wiener Zeit zwischen 1929 und 1931, von Plänen zu einer »Comedie humaine an Irren«. Acht Figuren schweben ihm vor: der Wahrheitsmensch, der Phantas .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Hermann broch: »die schlafwandler« (i932) - häutungen der romanform

Lebenshaltungen des Wilhelminischen Zeitalters Mit einem Ãoberraschungscoup endet der erste Roman in Brochs Trilogie »Die Schlafwandler«. Nur vier Sätze umfaßt der vierte und letzte Abschnitt, Sätze, die den Leser zugleich brüskieren und herausfordern. An den ausführlichen und genauen Bericht übe .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Rainer maria rilke: »die aufzeichnungen des malte laurids brigge« (i9i0) - roman des einsamen ich

Der Weg nach innen »Daß man erzählte, wirklich erzählte, das muß vor meiner Zeit gewesen sein.« Auch wenn dieser Satz in den »Aufzeichnungen« auf Makes Erfahrungen mit den Personen in seiner Kindheitswelt gemünzt ist, verweist er doch zugleich auf das künstlerische Problem. Nie zuvor in der deuts .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Wilhelm lehmann: »die signatur«

Wilhelm Lehmanns Gedicht »Die Signatur« erschien 1942 im Gedieh tband Der grüne Gott. Die Neue Rundschau hatte es im Februar 1940 unter dem Titel »Vögel am Wintermittag« veröffentlicht. Damastner Glanz des Schnees, Daraufliest sich die Spur Des Hasen, Finken, Rehs, Der Wesen Signatur. 5 In ihre A .....
[ mehr ]
Index » Lyrik des 20. Jahrhunderts (1900-1945) » Lyrik in finsteren Zeiten 1930-1945





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com