Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Berge
Index
»
» Berge - deutsche literatur

Berge






Die schwarzen berge

Das süffisante Lächeln der Binnenländer ist wirklich nicht angebracht. Aus dem Nichts der Eibniederung und ihren Marschen erheben sich die Schwarzen Berge im Süden Hamburgs immerhin zur stattlichen Höhe von 155 Metern über dem Meeresspiegel. Nur Ignoranten stellen sich Geestlandschaft und Marsch der .....
[ mehr
a> ]
Index »
Deutsche Landschaften

Enzensberger, hans magnus

A. C. de C. Innerhofer, Roland. In: Enzensbergers Mausoleum, 1980, S. 88 - 92. A. v. H. Gnüg, Hiltrud. In: Geschichte im Gedicht, 1979, S. 292-301. Abendnachrichten Hardt, Marion. In: Lyrische Texte, 1974, S. 161 - 168. Hiebel, Hans. In: Projekt Deutschunterricht 8, 1974, S. 119- 120. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Grüneberger, ralf

Beileipziger Elegie Jegensdorf, Lothar und Geierhos, Wolfgang. In: Deutsche Studien 23, 1985, S. 139 - 144. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Ins lesebuch für die oberstufe - hans magnus enzensberger

lies keine öden, mein söhn, lies die fahrpläne: sie sind genauer, roll die Seekarten auf, eh es zu spät ist. sei wachsam, sing nicht. der tag kommt, wo sie wieder listen ans tor schlagen und malen den neinsagern auf die brüst 5 zinken, lern unerkannt gehn, lern mehr als ich: das viertel wec .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

An alle fernsprechteilnehmer - hans magnus enzensberger

etwas, das keine färbe hat, etwas, das nach nichts riecht, etwas zähes, trieft aus den Verstärkerämtern, setzt sich fest in die nähte der zeit und der schuhe, etwas gedunsenes, 5 kommt aus den kokereien, bläht wie eine fahle brise die dividenden und die blutigen segel der hospitäler, .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Werner bergengruen (i892—i964).

in seinen Erzählungen mit Vorliebe mystischen Gedankengängen nach. Neben meisterhaften Novellen stehen große historische Romane, die meist das Verhältnis des Menschen zu "Welt und Gott vor dem Hintergrund geschichtlicher Ereignisse zeichnen. In dem gedankentiefen Roman 'Der Großtyrann und das Geri .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Zwischen den beiden Weltkriegen

Hans magnus enzensberger (geb. i929)

gehört zu den charakteristischsten Vertretern moderner Lyrik. Seine Gedichte zeichnen sich durch eine virtuose Handhabung der Sprache aus. Dabei bedient sich Enzensberger ebenso der 'Weltsprache der modernen Poesie" wie auch der Kunstmittel der Romantik, wie z. B. in dem Gedicht 'april": mein freu .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Heidelberger romantik

1805 erschien in Heidelberg der erste Band der Volksliedersammlung Des Knaben Wunderhorn, herausgegeben von Achim von Arnim und Clemens Brentano . Das Vorbild war Herders Sammlung Volkslieder , den Anlaß gab eine gemeinsame Rheinfahrt der beiden Freunde im Jahr 1802, auf der sie begannen, mündlich .....
[ mehr ]
Index » Romantik (1795-1835)

Hans magnus enzensberger (geb. i929): ins lesebuch für die oberstufe - mahnung zur wachsamkeit

Das Gedicht ist ein Text des frühen Enzensberger. Weniger als bei anderen Autoren kann bei diesem Proteus unter den Schriftstellern der Gegenwart ein Einzelgedicht stellvertretend für sein lyrisches Gesamtwerk stehen. Viele seiner frühen Gedichte sind Antworten auf Bertolt Brecht. Schon der Titel in .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Erneuerungs- und Warngedicht

Hans magnus enzensberger - landnahme

das ich gegründet habe mit meinen äugen, das ich mit meinen heutigen bänden halte, mein land, mein sterbliches land, leuchtend von meiner freude, die hat dich zu mir verwünscht für die fremde und die vertraute zeit, für alle Zeiten, die uns geblieben sind. ich sage dir deinen namen, sprich un .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Die poetologische differenz will sich verbergen

Dennoch müssen wir uns über ein paradoxes Faktum im Klaren sein. Gerade der literarische Text setzt immer wieder alles daran, uns an seine Wirklichkeit so glauben zu machen, als sei es eine empirische Wirklichkeit. Ja, das Können des Dichters zeigt sich gerade darin, uns derart dem suggestiven Sog d .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Berger, karl-heinz

auch unter den Pseud.: K. Heinz, Charles P. Henry Biografie: *28.7.1 in Köln, +25.11.1 Berlin. K.-H. Berger studierte Germanistik, Geschichte und Anglistik an der Humboldt-Universität in Berlin. Von 1952 bis 1957 arbeitete er als Verlagslektor in Berlin, 1957/58 folgte ein Studium am Literaturin .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Irnberger, harald

Biografie: *24.8.1 in Wolfsberg/ Kärnten. H. Irnberger arbeitet seit 1967 hauptberuflich als Journalist und Schriftsteller. Von 1973-1976 war er Chefreporter der Wiener Tageszeitung Kurier, von 1977-1982 Chefredakteur der Zeitschrift Extrablatt in Wien und von 1983-1986 schließlich Chefredakteur der .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Berger, friedemann

Quadrate Faust, Siegmar. In: Der Literat 29, 1987, S. 234. Tschechow Braune-Steininger, Wolfgang. In: Portraitge- dicht, 1988, S. 286 - 289. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Bergengruen, werner

Abendschwermut Friede, Gudrun und Kuschke, Therese. In: W. Bergengruen, 1981, S. 146 - 151. Am Himmel wie auf Erden Friede, Gudrun und Kuschke, Therese. In: W. Bergengruen, 1981, S. 191 - 195. Anrufung um das Wort Preuß, Helmut. In: Lyrik in der Zeit, 1971, S. 100- 108. Auf ein Grab .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Sternberger, dolf

Dolf Sternberger wurde mit seinem breiten literarischen und wissenschaftlichen Werk zu einem der herausragenden Intellektuellen der Bundesrepublik. Wie nur wenige andere verstand er es, politische Wissenschaft und kritische Publizistik gekonnt zu vereinen. Sein Sludium der Germanistik, Kunstgeschic .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Die haßberge

In die Haßberge, einen der abgelegensten Landstriche Frankens, kann man eigentlich nur gegen seinen Willen geraten, etwa durch Geburt. Ich selbst wurde etwas später dorthin verschleppt, auf Grund verwandtschaftlicher Bindungen. Diese Gegend eignete sich nämlich gut zu meiner Sicherheitsverwahrung, z .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Landschaften

Die hüttener berge

Vom Aschberg schaut er wie ein Gartenzwerg. Das heißt nun nicht, daß Bismarck so klein und der Berg so groß ist. Nein, die Statue des »Eisernen Kanzlers« ist kupfern und recht beachtlich, und der Berg steht in Schleswig-Holstein. 96 Meter ist er hoch. Er gehört zu den größten des Gebietes, das da, z .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Landschaften

Das minden-ravensberger land

Bielefeld vorbei - und der Teutoburger Wald ist schon nicht mehr das »gebirgichte Westfalen« wie weiter im Süden. Auf die Fichten rechts und links der Autobahn sieht man kaum ohne Mitleid. Vielleicht auch ein unbehagliches Erinnern an die Senne: Augustdorf - Soldaten, Soldaten -: das ist ja nicht we .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Landschaften

Die schlierseer berge

In sechs Minuten schwebt die Gondel von der Talstation in Bayrischzell hinauf zum Wendelstein, 1840 Meter hoch. Zacken wie im Bilderbuch, eine dunkelfeuchte Grotte zum Gruseln und natürlich Kreuz, Kapelle und Bierausschank dicht beieinander. Ein echter Höhepunkt des Tourismus und der Heimatverehrung .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Landschaften

Enzensberger hans magnus

Geb. 11.11.1929 in Kaufbeuren »Endlich, endlich ist unter uns der zornige junge Mann erschienen«, rief Alfred Andersch nach der Lektüre des ersten Gedichtbandes von E. aus. Das Klischee vom »zornigen jungen Mann« sollte zu einem Markenzeichen eines Autors werden, der sich gegen jede literarische un .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Hans magnus enzensberger (-i929)

I. Autor Hans Magnus Enzensberger ist einer der wenigen Lyriker der zweiten Jahrhunderthälfte, die auch über den deutschsprachigen Raum hinaus Bekanntheit erreichten. Seine sprichwörtliche Vielseitigkeit als Essayist, Dramatiker, Ãœbersetzer, Herausgeber und umtriebiger Zeitbeobachter machten ihn z .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Werner bergengruen

In einer Novellengeschichte des 20. Jahrhunderts ist es nicht möglich, Werner Bergengruen unberücksichtigt zu lassen. Schon allein der Umfang des von ihm vorgelegten Werkes würde eine solche Unterlassung unverständlich machen. Kein Novellist des 20. Jahrhunderts - Paul Ernst ausgenommen - kann auf e .....
[ mehr ]
Index » Novellenschaffen in christlicher Tradition

Im vorübergehen: ein fallbeispiel komparatistischer textanalyse

Die Vorstellung des Faches ist inzwischen so weit vorangeschritten, daß, wie bei einem Menschen, den man gut kennt, Physiognomie und Charakter der Komparatistik erkennbar werden. Manches blieb dabei theoretisch; doch das soll nicht so bleiben. Die folgende Darstellung versteht sich als eine Modellan .....
[ mehr ]
Index » Konturen der Komparatistik

Werner bergengruen

Als Kinder einer Zeit, die verlernt hat, an Stetigkeit zu glau= ben, finden wir nur noch in Werk und Persönlichkeit einiger Dichter die lebendige Gewähr für eigenständige Entwick» lung. Es werden ihrer immer weniger. Bergengruen hat in seinem Buch 'Der Letzte Rittmeister" die Persona des Autors mit .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » DER ROMAN DER GEGENWART





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com