Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Stationen der deutschen lyrik
Index » Stationen der deutschen lyrik
» Der lange Atem des Volkslieds

Der lange Atem des Volkslieds



Volkslied: Röslein auf der Heiden -Johann Wolfgang Goethe (I749-I832): Heidenröslein
Röslein auf der Heiden Sie gleicht wohl einem Rosenstock Drum g'liebt sie mir im Herzen; Sie trägt auch einen roten Rock Kann züchtig, freundlich scherzen; Sie blühet wie ein Röselein, Die Bäcklein wie das Mündelein; Liebst du mich, so lieb ich dich, Röslein auf der Heiden. Der die Röslein wird br [ ... ]
Clemens Brentano (I778-I842): Ich wollt ein Sträußlein binden ... Betrüben, das auf Lieben reimt
Ich wollt' ein Sträußlein binden, Da kam die dunkle Nacht, Kein Blümlein war zu finden, Sonst hätt' ich dir's gebracht. Da flössen von den Wangen Mir Tränen in den Klee, Ein Blümlein aufgegangen Ich nun im Garten seh'. Das wollte ich dir brechen Wohl in dem dunklen Klee, Doch fing es an zu spreche [ ... ]
Ludwig Uhland (I787-I862): Frühlingsglaube - Nun muss sich alles, alles wenden
Frühlingsc.laube Die linden Lüfte sind erwacht, Sie säuseln und weben Tag und Nacht, Sie schaffen an allen Enden. O frischer Duft, o neuer Klang! Nun, armes Herze, sei nicht bang! Nun muß sich alles, alles wenden. Die Welt wird schöner mit jedem Tag, Man weiß nicht, was noch werden mag, Das B [ ... ]

Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com