Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Romane der weimarer republik
Index » Romane der weimarer republik
» GOODBYE TO BERLIN

GOODBYE TO BERLIN


(Auf dem Weg ins Exil. Alfred Doblin: Berlin Alexanderplatz.)


Umbau und Montage
,Berlin Alexanderplatz' ist, daran wird nicht gezweifelt, "der bisher bedeutendste deutsche GroRstadtroman". Keinem deutschen Roman bis dahin (und auch danach nicht) ist so die Hektik, das Gewirr, die Uniibersichtlichkeit, die Vielfalt, sind so die Kontraste, Briiche, Wiinsche und Gefăhrdungen [ ... ]
Wiederkehr des (falschen) SelbstbewBtseins
In der 'Vorbemerkung" wird versprochen, Franz Biberkopf bekomme im Verlauf des Romans 'aufs deutlichste klargemacht, woran alles (was ihm widerfuhr) lag. Und zwar an ihm selbst". Das 'zu betrachten und zu horen", wird versprochen, 'wird sich fur viele lohnen, die wie Franz Biberkopf in einer Mensche [ ... ]
Belehrung einer Kobraschlange
Biberkopf, der vermeintlich wieder da und zugleich anders ist, soli nun - fur den Leser - gezeigt bekommen, daB er sich getÄfuscht hat. Etwas, das 'wie ein Schicksal aussieht" (aber keins ist, kann man hinzusetzen) soli zu dem Zweck ,dreimal gegen ihn fahren'. Das zweite Buch bekrÄfftigt diese Absi [ ... ]
Lehre I: 'Zucker und Dreck
Auf der Suche nach der 'Wurzel seines Ungliicks" hilft nicht die Riickwendung, sondern der Blick nach vom, auf den Schiul? des Romans und - dariiber hinaus, auf dessen Autor. Am Ende des Romans 'spielt" Biberkopf 'verriickt", kommt ins Irrenhaus, verfÄfllt in Stupor und erlebt darin Tod und Wiederg [ ... ]
Lehre 2: Rede - Macht und Erkenntnis
Nicht am geringsten hat zu Biberkopfs Schicksal beigetragen, daB er nicht richtig zu sehen versteht, dai? sein Blick entweder leer und stumpf oder vom sinnlichen Begehren getriibt und kurzsichtig ist, auf den naheliegenden Vorteil reflektierend. So mul? er am Ende das distanzierte Betrachten erst le [ ... ]
Der Wunsch des wunschlosen Blicks
Ein abschliefiender Blick auf die Romane der Weimarer Republik soli Franz Hessel gelten, den man gerade wiederzuentdecken beginnt. Auf besondere - und daher bisher so wenig beachtete - Weise hat sich die fragile, leicht zu storende Ä,quilibristik von selbstgemachtem Sinn und Selbstverdacht auf Sinn [ ... ]

Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com