Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Novellenschaffen in christlicher Tradition
Index » Novellenschaffen in christlicher Tradition

Novellenschaffen in christlicher Tradition



Werner Bergengruen
In einer Novellengeschichte des 20. Jahrhunderts ist es nicht möglich, Werner Bergengruen unberücksichtigt zu lassen. Schon allein der Umfang des von ihm vorgelegten Werkes würde eine solche Unterlassung unverständlich machen. Kein Novellist des 20. Jahrhunderts - Paul Ernst ausgenommen - kann auf e
Gertrud von Le Fort
Das Schaffen der Dichterin Gertrud von Le Fort wurzelt in der gleichen dichterischen Tradition wie das Werner Bergengruens. Unter den zahlreichen Novellen, die die Dichterin geschaffen hat, — aus der Reihe der Erzählungswerke sei an dieser Stelle nur ,Die Abberufung der Jungfrau von Barby' und die
Stefan Andres
Um Zugang zu dem Novellenwerk des Dichters zu gewinnen, ist es nötig, einige Daten seines Lebens zu erwähnen. Nicht gleichgültig für das Verständnis ist seine Herkunft aus der Mosellandschaft. 1906 ist Stefan Andres im Trierer Land geboren. Ohne die Verwurzelung in dieser Landschaft sind die ,Mosell
,Wir sind Utopia'
In der Novelle ,Am Brunnen der Hera' wird die Härte der Begegnung -die in dem Gespräch Agathas und Gutwangens nicht fehlt - wieder gemildert, indem Möglichkeiten organischer Art in die Auseinandersetzung hineinspielen; nicht zuletzt durch die Fügung, daß das entscheidende Gespräch im Umkreis jenes E

Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com