Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Lyrik des 20. jahrhunderts (1900-1945)
Index » Lyrik des 20. jahrhunderts (1900-1945)
» Lyrische Moderne um 1890

Lyrische Moderne um 1890



Die Wende zur Moderne
In der deutschsprachigen Lyrik gehört die epochale Zäsur am Ende des 19. Jahrhunderts zu den markantesten Einschnitten ihrer Gattungsgeschichte. Sie trennte nicht nur Namen und Stile voneinander, sondern bewirkte einen umfassenden Wandel der produktions- und wirkungsästhetischen Bedingungen der Lyri [ ... ]
Von der vormodernen zur modernen Gedichtpoetik
Die Wende zur lyrischen Moderne, die gattungsgeschichtliche Zäsur um 1890, bewirkte auch auf dem Feld der Gedichtpoetik einschneidende Veränderungen. Sie lassen sich exemplarisch und kontrastiv an programmatischen Statements von Theodor Storm auf der einen und Hugo von Hofmannsthal und Stefan George [ ... ]
Ã"sthetischer Binnenraum, dichterischer Habitus und poetische Form
Rilkes Schreibpoetik zielte auf eine dichterische Praxis als Lebenspraxis in einem ästhetisch bestimmten Binnenraum. Es ging dabei keineswegs um bloße l'art pour l'art. Im Bezirk der Kunst sollten vielmehr Erfahrungen der Gegenwart zum poetischen Stoff transformiert und stilisiert werden. Für Rilke [ ... ]
Zu einzelnen Texten
Arno Holz: »Im Thiergarten« Unter den Lyrikern der >Modemen Dichter-Charaktere< galt Arno Holz als einer der talentiertesten jungen Dichter. 1898/99 erschien der erste Band seines wichtigsten Gedichtwerks, das den Namen Phantasus trug und das der Autor bis Mitte der 20er-Iahre immer wieder überarbe [ ... ]

Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com