Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Lyrik des 20. jahrhunderts (1900-1945)
Index » Lyrik des 20. jahrhunderts (1900-1945)
» Dada-Avantgarde zwischen Weltkrieg und Revolution. 1916-1920

Dada-Avantgarde zwischen Weltkrieg und Revolution. 1916-1920



Konturen des Dadaismus
In eine Geschichte der Lyrik eine avantgardistische Bewegung einzubezie-hen, die sich selbst, wie Richard Huelsenbeck in der Einleitung seines Dada-Almanachs von 1920 schrieb, als eine Art Anti-Kultur-Propaganda bezeichnete und den vielgedruckten Geistschmusern131 den Kampf erklärt hatte, bedarf gew [ ... ]
Dada Berlin und MERZ-Dichtung
Die Internationalität der dadaistischen Bewegung sorgte bald dafür, dass weitere bzw. neue Zentren des Dadaismus in Europa entstanden. Von Zürich aus gingen einige Dadaisten nach Berlin und sorgten dafür, dass die Metropole des im Untergang begriffenen Wilhelminismus zu einer der politisch agilsten [ ... ]
Emmy Hennings: »Nach dem Cabaret«
Die Spontaneität des Dadaismus darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass seine Protagonisten zum Teil jahrelange Bühnenerfahrung hatten und ihr Metier, das Cabaret, die öffentliche Rezitation und den musikalischen Vortrag, bereits professionell beherrschten. Das galt insbesondere auch für Emmy Henning [ ... ]
Hugo Ball: »Karawane«
Es gehört zur Paradoxie des Dadaismus, dass er - erklärtermaßen eine Antikunstbewegung, die dem künstlerischen Pathos des Expressionismus einst den Kampf angesagt hatte - inzwischen längst kanonisierte Kunstwerke hervorgebracht hat. Das Historischwerden der Avantgarde äußert sich, wie Bürger plausib [ ... ]


Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com