Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Literaturwissenschaft und systemtheorie

Index
» Literaturwissenschaft und systemtheorie
» Literatur ist codierbar - Gerhard Plumpe /Niels Werber
» Die Leitdifferenz der Systemtheorie: System und Umwelt

Die Leitdifferenz der Systemtheorie: System und Umwelt



Die Systemtheorie ist eine Differenzlheorie. Beobachten heißt unterscheiden: etwas ist etwas und nicht etwas anderes. Der Informationsgewinn hängt von der hierzu verwendeten Differenz ab. Wenn ich eine Uhr als 'teuer' bezeichne, schließe ich damit definitiv aus, daß sie für mich billig ist, nicht aber, daß sie falsch läuft oder häßlich ist. Dazu wären andere Unterscheidungen nötig wie genau/ungenau oder schön/häßlich. Die wohl wichtigste Unterscheidung der Syslcmtheorie ist die von System und Umwelt. Wenn sie ein System analysiert, dann als System in Differenz zu seiner Umwelt. Man könnte gestaltpsychologisch etwas anschaulicher sagen: nur vor dem Horizont der Umwelt gewinnt das System dank seiner Differenz Kontur - wie ein roter Kreis auf weißem Grund, den nur jemand sieht, der rot und weiß für eine relevante Differenz hält. Mit einem Sonar würde man die Differenz nicht sehen, sondern nur eine ebenmäßige Wand. Eine Fledermaus könnte die Grenze des Systems nicht erkennen, da sie mit anderen Unterscheidungen ihre Umwelt beobachtet. Die Umwelt des roten Kreises ist gewiß mehr als nur weiß, z.B. auch eben oder uneben. Doch dieses unbestimmte Mehr wird von der Differenz weiß/rot nicht erfaßt und ist für die Existenz des Kreises unerheblich. Die unendliche Weltkomplexität wird also vom System auf eine Umwelt reduziert, die weiß ist. Zwischen Umwelt und System besteht ein grundsätzliches Komplexitätsgefälle, das nur dann aufgehoben würde, wenn das System jede Relation beliebiger Elemente der Umwelt simulieren könnte, d.h. die Umwelt verdoppeln würde. Daß die Umwelt stets mehr Möglichkeiten enthält, als das System verarbeiten kann, ist allerdings kein Manko. Vielmehr sichert der Erhalt dieses Gefälles den Bestand des Systems. Ohne Gefälle keine Differenz, ohne Differenz zur Umwelt kein System.


     

 Tags:
Die  Leitdifferenz  der  Systemtheorie:  System  Umwelt    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com