Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Literaturtheorien
Hans H. Hiebet
Index
» Literaturtheorien
» Strukturale Psychoanalyse und Literatur (Jacques Lacan)
» Poe: 'Der entwendete Brief

Poe: 'Der entwendete Brief



Im Artikel 'Lituraterrc' bestimmt Lacan die Literatur als 'Leltera-tur', als Brief, d.h. als Zeichen-Botschaft mit Ausradicrungcn, Auslassungen, Anspielungen, Metonymien und Metaphern, - als doppelten Diskurs, dessen Signifikanten nicht zuletzt wieder auf das verlorene 'Objekt klein a" bzw. den 'Phallus" als Zeichen des fundamentalen Seins-Mangels weisen . An einem letter - im Sinne von Literatur/ 'Lcttcratur' -, der von einem zirkulierenden letter , nämlich von einem 'purloincd letter" handelt, vermag Lacan seine Theorie der Letter

- des 'Buchstabens" bzw. 'Signifikanten" - wie an keinem andern Beispiel zu illustrieren . Gemeint ist Lacans Seminar zu Edgar Allan Poes 'The Purloincd Letter". Die Literaturexegese und die 'Allegorie der Psychoanalyse" gehen hier Hand in Hand: Eine Person, nach Lacan die Königin, muß zusehen, wie ihr ein sie kompromittierender Brief, von welchem der König nichts wissen darf, vom Minister D- entwendet wird. Diese Konstellation wiederholt sich, als der Detektiv Dupin dem Minister den offen daliegenden - und insofern verdeckten, von niemand erkannten - Brief stibitzt und
- quasi unverhohlen wie der Minister - eine Art Faksimile hinterlegt. Der Brief als Buchstabe oder der Buchstabe als Brief - Signifikant des Begehrens als des Begehrens des Anderen - erhältseine Bedeutung nur durch das Begehren des Anderen. Das Begehren , entsprungen dem Mangel, imaginiert sich das Zeichen einer Allmacht, das Szepter, in der Hand des Andern. Dem jeweiligen Besitzer ist der Brief/let-ler/Buchstabc Machtmittel und zugleich Gefahr; er allegorisiert Phallus und Kastration, ja er ist das eine wie das andere ; sein Zirkulieren symbolisiert das unentwegte Changieren von Phallus und Kastration: Der Signifikant wird, da er 'Symbol einer Abwesenheit ist", eines Mangels, 'dort wo er ist, wohin er auch immer ginge, sein und nicht sein" . Er kann nicht entwendet , sondern nur umgeleitet werden, muß indessen immer seinen Bestimmungsort erreichen.
      Derrida hat dieses Zirkulieren zu einem endlosen Aufschub , in dem es keinen zentralen Ankerpunkl gebe, radikalisiert |—> Dekonstruk-tion] und Lacans Poc-Intcrprctation Phallo- und Logozentrismus bzw. 'phallogoccntrismc" vorgeworfen . Barbara Johnson wiederum spielte den Detektiv Dupin, der Lacan und auch Derrida - quelle 'autruicheric" ! - die Straußenfedern 'aus dem Hintern" rupft . - Die feministische Literaturtheorie beruft sich sehr häufig auf den Phallozcntrismus-Vorwurf und den 'diff

 Tags:
Poe:  'Der  entwendete  Brief    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com