Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Literatur & sprache
Index » Literatur & sprache
» Persönlichkeiten

Persönlichkeiten



Homer (8. Jahrhundert v. Chr.)
Wer kennt sie nicht, die großen Melden A
chilles, Hektor und den listigen Irrfahrer Odysseus, wer hat nicht schon vom Trojanischen Pferd gehört, dessen subversive Idee heute in den Trojanern des Cyberspace fortlebt, wer kennt sie nicht, Helena, deren weltberühmte Schönheit Anlass für einen der größte [ ... ]
William Shakespeare (I564-I6I6)
William Shakespeare hat ein Werk hinterlassen, das Generationen von Dichtern inspiriert hat. In Deutschland begann die Shakespeare-Verehrung mit Lessing, I lerder und Goethe. I leute werden Shakespeares Stücke auf den Bühnen überall in der Welt gespielt und immer wieder neu interpretiert. Verfilmung [ ... ]
Gotthold Ephraim Lessing (I729-I78I)
Lessing ist der bedeutendste Vertreter der deutschen Aufklärung (Seite 92). Erwarauch einer der ersten »freien« Schriftsteller, zeit seines Lebens hatte er versucht, auf fürstliche Mäzene zu verzichten, um Abhängigkeiten zu vermeiden. Kr studierte 1746-1748 in der Kulturmetropole Leipzig an jener be [ ... ]
Johann Wolfgang Goethe (I749-I832)
Johann Wolfgang Goethe (später geadelt »von Goethe«) ist eine weit über Deutschlands Grenzen hinaus anerkannte Geistesgröße. Sein Leben und dichterisches Wirken hat Wesentliches zur Entwicklung auf vielen Feldern derdeutschen Kulturund Sprache beigetragen. Er slammte aus einer angeschenen Palrizi [ ... ]
Friedrich Schiller (I759-I805)
Friedrich Schiller (später geadelt »von Schiller«) gilt bis heute als der klassische Dichter und Denker, der die deutsche Kultur und Sprache nachhaltig mit geprägt hal. Kr wuchs im würtlembergi-schen Marbach in ärmlichen Verhältnissen auf. Im strengen Umfeld einer Mililärhochschule studierte erzunäc [ ... ]
Die Brüder Jacob (I785-I863) und Wilhelm (I786-I859) Grimm
Sie scheinen uns ihrer Zeit enthoben, die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, denn ihre Märchensammlung steht auch heute noch in jedem Kinderzimmer. Sie wuchsen im hessischen Flanau auf. Mit dem Tod des Vaters, eines verbeamteten Juristen, verlor die neunköpfige Familie schon bald ihre sichere Existenz [ ... ]
Die deutsche Grammatik I8I9 und I822
Sie ist das Resultat von Jacob Grimms gründlicher Sprachforschung und auch noch heute verbindlich. Eine Entdeckung, die Jacob Grimm bei seinen sprachhistorischen Untersuchungen machte, waren die Gesetze der germanischen und hochdeutschen Lautverschiebungen, später auch »Grimms Gesetz« genannt. Gä [ ... ]
Heinrich Heine (I797-I856)
Geboren als Jude mit dem Namen Harry, erzogen von Jesuiten, konvertiert zum Protestantismus als Heinrich, war Heine deutscher Patriot und zugleich schärfster Deutsehlandkritiker - im Denken und Kmpl'inden der Franzose Henri, literarisch aber durch und durch Deutseher. Auf jeden Fall war er ein unbeq [ ... ]
Theodor Fontane (I8I9-I898)
Nach dem Fall der Berliner Mauer nahmen manche Westdeutsche auf der Suche nach Herrn von Ribbecks Birnbäumen im Havelland Theodor Fontanes Reisebeschreibungen durch die Mark Brandenburg wieder zur Hand. Schon Fontane war entsetzt über den Kontrast zwischen Vorstellung und Wirklichkeit einiger Städte [ ... ]
Thomas Mann (I875-I955)
Thomas Manns Leben ist vor allem deshalb so gut dokumentiert, weil er sein Image als großer deutscher Romanschriftsteller mit geprägt hat, unter anderem durch seine Tagebücher. Sein früher literarischer Ruhm, der seines Bruders Heinrich und seiner begabten bzw. exaltierten Kinder Frika, Klaus und Go [ ... ]
Bertolt Brecht (I898-I956)
Kaum ein Dramatiker hat das Theater des 20. Jahrhunderts so nachhaltig beeinflusstwie Bertolt Brecht. Fr schrieb nicht nur fürs Theater, er führte Regie und prägte eine neue Theaterkultur. Der Sohn eines Fabrikdirektors schreibt über sich später, dass er »in den Gewohnheiten des Bedientwerdens« und [ ... ]
Heinrich Böll (I9I7-I985)
Natürlich kennt man den Namen, den auch eine politische Stiftung trägt, aber Heinrich Bölls Person und sein Werk sind seit den 80er Jahren schon vielerorts in Vergessenheit geraten. Wer war Heinrich Böll? Der gute Mensch aus Köln, der Katholik, der Humanist, der Moralist, der Anarchist? Viel mehr is [ ... ]
Günter Grass (I927)
Kein anderer deutscher Schriftsteller hat seit dem Zweiten Wellkrieg so nachhaltig auf die literarische und intellektuelle Ã-ffent-lichkeil eingewirkt wie Günter Grass. In dem Maße, in dem er zu einer Art moralischer Instanz, zum Gewissen der Nation wurde, sind die literarischen Qualitäten seiner We [ ... ]

Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com