Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Literatur & sprache

Index
» Literatur & sprache
» Ein Blick in andere Länder
» USA: die Pop-Literatur der 60er jähre

USA: die Pop-Literatur der 60er jähre



Pop-Kunsl hat heute den Beigeschmack, Gebrauchskunst zu sein, Verkaufsobjekt auf den Märkten der Massenkultur. Den Umkehrschluss, dass massenhafte Gebrauehskunsl auch Pop-Art ist, kann man aber nicht ziehen. Pop-Literatur wie Pop-Art und Pop-Musik waren, bevor sie Massenkultur wurden, ein Gegenstück zur Hochkultur, eine Subkultur, die sich durch Abgrenzung bestimmte. Sie prägte den Lebensstil einer jungen Generation in den 60er Jahren, kam aus Amerika und breitete sieh zunächst über die westeuropäische Welt aus, um dann den Siegeszug der Globalisierung anzutreten.
      Die Pop-Literatur nahm Klemcnlc der Pop-Kultur aus Filmen, Musik sowie Werbung auf und rahmte sie neu im literarischen Text. Sie widmete sicli Alltagsgegenständen und zeigte wie die Kunst Andy Warhols und Roy Lichlenstcins, dass es in einer Massenkultur keine Originale mehr gibt. In Amerika trat sie zuerst mit der Literatur der Beatgeneralion in Krscheinung, die von Jack Kerouae (>UnlerwegsGeheul

 Tags:
USA:  Pop-Literatur  der  60er  jähre    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com