Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Literatur des expressionismus

Index
» Literatur des expressionismus
» Forschungsbericht
» 'Entartete Kunst

'Entartete Kunst



Dies zeitigt vielfältige Konsequenzen. Erstens werden avantgardistische Künstler, sofern sie nicht bereits das Land verlassen haben, massiv angefeindet und persönlich verfolgt. Eine Reihe von ihnen wird in Konzentrations- und Vernichtungslagern ermordet, unter ihnen Erich Mühsam und Jakob van Hoddis. Viele nehmen sich in Deutschland das Leben, etwa der Dramatiker und Romancier Reinhard Goering , zahlreiche Expressionisten gehen auf der Flucht vor den Nazis in den Freitod, so Ernst Toller , Ernst Weiß oder Walter Hasenclever . Zweitens unterbinden die faschistischen Machthaber durch die neu eingerichteten staatlichen Zensurbehörden systematisch eine Publikation avantgardistischer Kunst. Mehr noch, 1937 werden zentrale Gemälde des Expressionismus in die diffamierende Wanderausstellung Entartete Kunst aufgenommen . Drittens fügt sich die universitäre Germanistik im ,Dritten Reich' sukzessive den politischen Vorgaben aus Berlin und stellt die ohnehin auch bisher nicht sonderlich umfängliche wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Epoche weitestgehend ein. Wenn sich denn Dissertationen aus dieser Ã"ra mit der Bewegung beschäftigen, wird etwa dem massiven jüdischen Einfluss auf sie nachgegangen. In Ãoberblicksdarstellungen werden einige zentrale Repräsentanten der Epoche immer wieder genannt, ihre literarischen Arbeiten jedoch ästhetisch und ideologisch scharf zurückgewiesen . Dadurch wird die fundierte Expressionismusforschung auf viele Jahre in das Exil gedrängt, wo sie sich vorderhand jedoch als nicht sonderlich ergiebig erweist. Einer der Gründe dafür ist, dass viele Forscher, die neue Wirkungsfelder an ausländischen, unter anderem an US-amerikanischen Universitäten finden, sich dort zuerst einmal - auch gegen die aktuelle Barbarei in ihrer Heimat - den älteren klassizistischen und humanistischen Traditionen der deutschsprachigen Literatur zuwenden. Hinzu kommt, dass paradoxer Weise gerade in jenen Monaten, als von den Nazis die Avantgarde publik als ,entartete' Kunst diskreditiert wird, der Expressionismus im Rahmen einer der heftigsten Literaturstreitigkeiten des 20. Jahrhunderts außerhalb des ,Dritten Reichs' in den Generalverdacht gerät, eine der maßgeblichen Wurzeln des deutschen Faschismus zu sein.

     

 Tags:
'Entartete  Kunst    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com