Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Vampirroman

Vampirroman



Verwandt mit dem Schauerroman und der —» gothic novel. Der in vielen Variationen und Gattungen bis heute sehr populäre Vampirstoff beruht auf Vorstellungen des südslawischen, rumänischen und griechischen Volksaberglaubens, nach dem Verstorbene nachts aus ihren Gräbern steigen, um Lebenden das Blut auszusaugen. Psychoanalytische Deutungen haben darin die Angst der Kinder vor der Rache ihrer Eltern gesehen. Das literarische Vampirmotiv existiert seit dem Ende des 18. Jahrhunderts. Johann Wolfgang Goethe verwendet es in der Ballade «Die Braut von Korinth» . Von England ausgehend, verbreiten sich seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts überall in Europa Prosafassungen des Vampirmotivs. Die bekannteste, mehrfach verfilmte und immer noch gelesene Fassung ist Bram Stokers Roman «Dracula» .
     


 Tags:
Vampirroman    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com