Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Strichätzung

Strichätzung



Strichätzung wird ein Druckstock genannt, der ausschließlich Striche und Linien in Hochdruck wiedergibt, also nach einer Zeichnung geätzt ist, die keinerlei Tonabstufungen enthält. Die Strichätzung wird fotomechanisch hergestellt: Die Zeichnung wird zunächst fotografiert, das Negativ auf eine lichtempfindliche Magnesiumplatte übertragen, und in diese wird dann geätzt.


 Tags:
Strichätzung    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com