Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Situationskomik

Situationskomik



Neben der Charakterkomik und der Wortkomik häufigste Erscheinungsform der —> Komik; allerdings gehört es zum Wesen des Komischen, daß seine Formen nicht streng voneinander getrennt vorkommen. In der
Situationskomödie herrschen Verwechslungen, Verwirrungen, Verkettungen widersprüchlicher, in ihrer Folge überraschender Umstände vor. Der Zuschauer weiß mehr als die Schauspieler, er durchschaut die Verwicklungen und kann über die der Spieler lachen. Situationskomödien gab es schon in der —»Antike , später vor allem bei Moliere.
     


 Tags:
Situationskomik    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com