Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Sekundenstil

Sekundenstil



In der Literatur des -»Naturalismus erstmals verwendete, übergenaue Schilderung von Sinneswahrnehmungen, einzelnen Gesten, Bewegungen, Geräuschen oder Bildfolgen. Dabei wird versucht, Erzählzeit und erzählte Zeit zur Dek-kung zu bringen. Die Bezeichnung Sekundenstil wurde erstmals von dem Literaturwissenschaftler Adal-bert von Hanstein in seiner Literaturgeschichte «Das jüngste Deutschland» verwendet, um die literarische Technik des naturalistischen Autors Arno Holz zu beschreiben. In naturalistischen Erzählungen und besonders in -»Dramen wurde der Sekunden-stilausgearbeitet. In der Gegenwartsliteratur wurde dieser Stil u. a. in der Erzählung «Der Schatten des Körpers des Kutschers» von Peter Weiss weiterentwickelt. Wenn auch scheinbar eine exakte literarische Kopie von Wirklichkeit oder Wahrnehmungen , wählt auch der Sekundenstil seine Darstellungen aus einer Fülle möglicher Varianten aus.
     


 Tags:
Sekundenstil    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com