Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Rührstück

Rührstück



Dramatische —»Gattung des 18. Jahrhunderts, bei der es im Unterschied zur klassischen —»Tragödie nicht um die Erschütterung der Zuschauer, sondern im versöhnlichen Ausgang um Erleichterung und Belehrung geht. Das Rührstück entsprach in seinen Aussagen den Idealen des Bürgertums wie Tugend und Edelmut. Auch klassische —»Stoffe blieben nicht verschont. Sie wurden im Sinne des Rührstücks umgeschrieben, wie die Tragödien William Shakespeares, was uns heute als triviale —»Parodie anmutet. Die bekanntesten Vertreter waren August Wilhelm Iffland und August von Kotzebue.
     


 Tags:
Rührstück    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com