Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Passionsspiel

Passionsspiel



Bedeutende Form des mittelalterlichen -»Dramas , die im Unterschied zum —► Osterspiel die Leidensgeschichte Jesu szenisch darstellt . Das Passionsspiel hat seine Wurzeln in der Liturgie des Gottesdienstes. Als eigenständige Dramenform wuchs sie im Laufe der Zeit zu gewaltigen Ausmaßen an. Die Aufführungen dauerten nicht selten mehrere Tage, und bisweilen waren über tausend Personen daran beteiligt. Die Blütezeit des Passionsspiels waren das 15. und das frühe 16. Jahrhundert. Die Ausbreitung der Reformation setzte dem Brauch des Passionsspiels in weiten Teilen Deutschlands ein Ende. Nur in einigen katholischen Gegenden hielt sich diese Tradition. Die Passionsspiele in Oberammergau sind auch heute noch publikumsträchtige Spektakel.
     


 Tags:
Passionsspiel    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com