Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Neue Sachlichkeit

Neue Sachlichkeit



Der Begriff kommt ursprünglich aus dem Bereich der bildenden Kunst. Geprägt wurde er vom Direktor der Kunsthalle Mannheim Gustav Friedrich Hartlaub, der 1925 eine Ausstellung von 124 Bildern von 32 Künstlern unter dem Titel «Neue Sachlichkeit» eröffnete. Es ging ihm darum, «repräsentative Werke derjenigen Künstler zu vereinigen, die


in den letzten zehn Jahren weder impressionistisch aufgelöst noch expressionistisch abstrakt, weder sinnenhaft äußerlich noch rein konstruktiv innerlich gewesen sind. Diejenigen Künstler möchte ich zeigen, die der positiven greifbaren Wirklichkeit mit einem bekennerischen Zuge treu geblieben oder wieder treu geworden sind.»
Schon bald wurde der Begriff auch für den Bereich der Literatur aufgegriffen. Dabei herrschte und herrscht jedoch keine Eindeutigkeit darüber, was er eigentlich besagt. Zumeist wird die Tendenz in der Literatur der zwanziger Jahre gemeint, die sich in Ablehnung der expressionistischen Schreibweise der Wirklichkeit zuwendet. Diese Tendenz ist bei vielen Autoren der Zeit zu beobachten. Doch der Begriff Neue Sachlichkeit bezeichnet auch eine Beschreibung der Wirklichkeit, die sich weitgehend einer Bewertung enthält und die Tatsachen für sich sprechen lassen will. Die bevorzugte Gattung ist die —»Reportage nach dem Motto: «Nichts ist geschrieben worden, was nicht gesehen oder erlebt ist» . Hauser fügt hinzu: «Diese Aufzeichnungen sind unpolitisch.» Nicht um Kritik an den Verhältnissen der Industriearbeit geht es den Autoren, sondern im Gegenteil um die scheinbar objektive und unparteiische Darstellung der Produktionsprozesse, die von einer unverhohlenen Technikbegeisterung geprägt sind. «Technik ist schön, weil sie wahrhaftig ist... In ihr verkörpert sich in ganz hohem Maße der Stil unserer Zeit, der unser Lebensstilist.»
Während die sozialistischen Schrift-steller das revolutionäre Modell der gerade im Aufbau befindlichen Sowjetunion als Vorbild propagierten, sahen die Autoren der «Neuen Sachlichkeit» ihr Leitbild in Amerika, dem


Neuere arbeiten zu poetologischen leitkategorien

Die Studien der 60er und 70er Jahre hatten vornehmlich die Bedeutung des Wolffschen Rationalismus für die literaturtheoretische Entwicklung von Gottsched bis zu Lessing akzentuiert; Hinweise auf den Einfluß der Regelpoetik des 17. Jahrhunderts und des rhetorischen Unterrichtssystems ergänzten diesen .....
[ mehr ]
Index » POETIK UND ÄSTHETIK » Lessings Grundlegung der Illusionsästhetik

Des kaisers neue kleider - zur binnendeutschen hermeneutik einer 'extraterritorialen banatdeutschen literatur

1. Problemdarstellung Drei literarische Räume auf dem Gebiet des heutigen Rumänien haben die deutschsprachige Literatur in dieser Region zwar selbständig, doch auch immer in Beziehung zu den habsburgisch-österreichischen Ländern und zum deutschen Kulturraum entwickelt: das Banat, die Bukowina und S .....
[ mehr ]
Index » Ästhetik und Minderheitenraum -Aspekte der deutschen Regionalliteraturen in Rumänien

Die 'wiener gruppe - avantgarde in Österreich, nachgeholt und erneuert (i952-i958)

I. Entstehung und Chronologie der Gruppe Die Existenz der 'Wiener Gruppe", bestehend aus Hans Carl Artmann , Gerhard Rühm , Oswald Wiener , Konrad Bayer und Friedrich Achleitner , kann mit den Jahren 1952 bis 1958 terminiert werden. Die Gruppe formte sich allmählich aus einer Wiener Subkultur her .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Weiteres zur neuen sprache

Einige Eigentümlichkeiten jener müssen besprochen werden. Wir sind uns dabei der Richtigkeit einer Bemerkung bewußt, die R. Caillois zu Beginn seines Buches über Saint-John Perse schrieb : Die sowohl syntaktische wie auch semantische Schwierigkeit, die das moderne Gedicht bietet, scheint nach eine .....
[ mehr ]
Index » EUROPÄISCHE LYRIK IM ZWANZIGSTEN JAHRHUNDERT

Die konzeption einer neuen literaturwissenschaft

Aus den bisher aufgeführten Stationen einer vergleichenden Beschäftigung mit Literatur kann zumindest eine Konsequenz abgeleitet werden: Komparatistische Fragestellungen zu behandeln ist ein argumentativ schwerlich anfechtbares Verfahren im Umgang mit der Literatur - zumal diese fast immer, gleich o .....
[ mehr ]
Index » Konturen der Komparatistik

Erneuerungs- ideologie

Der rationalismusfeindliche und modernekritische Affekt, der in den Texten des Expressionismus literarisiert erscheint, ruht auf einem ideologischen Fundament, das die Autoren der Epoche mit Intellektuellen anderer Strömungen und Bewegungen der Zeit teilen. Die Grundlage dafür bildet der Vitalismus, .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

Neue editionen

Seit den frühen 1980er Jahren ist darüber hinaus eine rege editorische Tätigkeit auf dem Gebiet des Expressionismus zu vermelden. Extraordinäre Anstrengungen investiert die Forschung einmal mehr in außerordentlich aufwändige Ausgaben einiger weniger, besonders auratisierter Autoren. So werden die Ge .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Forschungsbericht

Die neuen medien film und hörspiel

Das Interesse der Expressionisten an der Ãœberschreitung der tradierten Grenzen zwischen den verschiedenen Künsten dokumentiert auch ihre Nutzung von neuen Publikationsmöglichkeiten, welche die moderne ur-bane Gesellschaft bietet. Dazu gehören auf der einen Seite Litfaßsäulen, auf denen Anschläge pl .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Kontexte

Neuere entwicklungen: chvatfk und cervenka

Eine Gesamtdarstellung der neueren Entwicklungen im tschechoslowakischen Strukturalismus ist am Ende eines Buchkapitels natürlich nicht zu verwirklichen; sie könnte bestenfalls der Autor einer umfangreichen Studie ins Auge fassen. Deshalb beschränke ich mich hier auf zwei Theoretiker, deren Ansätze .....
[ mehr ]
Index » Literarische Ästhetik - Aufläse » Die literarische Ästhetik des Prager Strukturalismus

Neuere hermeneutikkonzepte - methodische verfahren oder geniale anschauung?

Werner Jung Versucht man, sich einen ersten Ãœberblick darüber zu verschaffen, worum es der Hermeneutik geht, ist es ratsam, sich in einschlägigen Lexika zu informieren. Bereits die flüchtige Lektüre zeigt, daß das Grundproblem der Hermeneutik ein Ãœbersetzungsproblem ist, nämlich ob und wie es g .....
[ mehr ]
Index » Literaturtheorien

Erneuerung der lyrik

Der antike Vers wurde nach Längen und Kürzen gemessen. In den romanischen Sprachen, die aus der lateinischen Sprache entstanden waren, wurden die Verse nach ihrer Silbenzahl bestimmt. Beides entsprach nicht der Eigenart der deutschen Sprache. Martin Opitz führte die Zählung nach betonten Silben ein .....
[ mehr ]
Index » Barock (17. Jahrhundert)

Neue gesellschaftslehren

1848, kurz vor dem Ausbruch der Märzrevolution, erschien in London anonym in deutscher Sprache das Manifest der Kommunistischen Par- tei. Seine Autoren waren Karl Marx und Friedrich Engels . Auf den Verlauf der Revolution selbst hatte das Manifest noch keinen Einfluß; .....
[ mehr ]
Index » Biedermeier, Junges Deutschland, Vormärz (1815-1848)

Neue sachlichkeit

Der wirtschaftliche Pragmatismus der Aufschwungsjahre wirkte sich auch auf die Kunst aus. Die authentische Wirklichkeit, die Dinge selbst sollten über jeder Spekulation stehen. Anstelle eines expressionistischen Pathos sollte das Dokumentarische Aussage und Form bestimmen. Diese unter dem Begriff 'N .....
[ mehr ]
Index » Von der Weimarer Republik bis zum Ende des Dritten Reiches

Lyrik - neue subjektivität

Auf dem Etikett, das die Lyrik der siebziger und achtziger Jahre charakterisiert, steht 'Neue Subjektivität", 'Subjektiver Realismus", 'Neue Sensibilität" oder ähnliches. Bezeichnungen wie 'sozialkritisch" oder 'ideologiekritisch" fehlen. Das heißt aber nicht, daß auch das entsprechende Bewußtsein v .....
[ mehr ]
Index » Gegenwartsliteratur (seit 1945)

Schleiermachers hermeneutik - medium der vermittlung zwischen den traditionen, ferment neuer konzepte

Mit Schleiermachers Hermeneutik beginne in jeder Hinsicht etwas grundsätzlich Neues, das Verstehen als solches werde zum Problem gemacht, und so stelle die psychologische Interpretation »sein Eigenstes« dar: lange ist diese Meinung die vorherrschende gewesen - angefangen mit Wilhelm Dilthey, gestütz .....
[ mehr ]
Index » Grundfragen der Textanalyse » Hermeneutische Modelle

Neuere ausdifferenzierungen

Die jüngere Geschichte des literaturwissenschaftlichen Strukturalismus ist gekennzeichnet durch zunehmende Ausdifferenzierung und Verknüpfung mit anderen literatur- und kulturwissenschaftlichen Modellen und Ãœbergänge zu >poststrukturalistischen< und dekonstruktiven Verfahren . Wo Julia Kristeva si .....
[ mehr ]
Index » Verfahren der Textanalyse » Formalismus und Strukturalismus

Neue form, neues glück

Manche Werke weigern sich einfach, in die Welt zu treten, oder widerstehen zumindest lange. Goethe arbeitete an seinem Drama »Iphigenie auf Tauris« immer wieder herum und kam nicht weiter. Erst als er in Karl Philipp Moritz einen Freund und hilfreichen Vers-Experten fand und auf dessen Rat hin sich .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Sieben Jahre Ferien

Falsche oder neue namen und ihre auswirkung aufs schreiben

Der Fall zeigt, wie ernst Literatur von Diktaturen und undemokratischen Regierungen heute noch genommen wird. Sie gilt ihnen als Zeichen des freien Denkens und schon an sich als gefährlich, weshalb sich Autoren verstecken und heimlich schreiben müssen. Natürlich versuchen sie trotzdem, ihre Gedanken .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Heimlich schreiben

Immer das gleiche neue buch

Weder eine Fortsetzung noch eine Reihe, sondern beinahe immer wieder das gleiche Buch in neuem Gewand veröffentlichen Autoren, denen ein Thema, eine Welt oder eine Gattung besonders wichtig ist. Manche Kritiker spotten über die Wiederholungstäter, bemerken jedoch nicht, dass sie in der Regel nicht v .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Fortsetzung folgt lebenslänglich

Neue welten und das fantastische

So beginnt die Schöpfungsgeschichte: »Da war Eru, der Eine, der in Arda genannt wird Iluvatar; und er schuf als Erstes die Ainur, die Heiligen, die Entsprungenen seines Geistes, und sie waren mit ihm, ehe irgend anderes erschaffen wurde. Und er sprach zu ihnen, indem er ihnen musikalische Themen ein .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Schöpfungsgeschichten

Die neue kinderliteratur in der folge der 68er-bewegung - veränderungen von wissenschaft und kritik

In vielen Beiträgen zum kinderliterarischen Wandel am Ende der sechziger Jahre wird ganz auf die Bedeutung der Studentenbewegung als auslösender Faktor abgehoben. Einen ursächlichen Zusammenhang kann man vor allem in der ersten Phase erkennen, in der die sogenannnte antiautoritäre Kinderliteratur au .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » JORG STEINZ / ANDREA WEINMANN

Der neue problemorientierte kinderroman

Ein kinderliterarischer Stilwandel, nämlich die Annäherung an die bislang nur dem erwachsenen Leser zugemuteten komplexen Darstellungstechniken, zeichnet sich auch in den Langformen ab, für die sich die Bezeichnung 'Kinderroman" durchzusetzen beginnt. Während die sozialkritische Problemerzählung tei .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » JORG STEINZ / ANDREA WEINMANN

Kinderliterarische phantastik unter neuen vorzeichen

War die Wiedergeburt der sozialkritischen realistischen Kinderliteratur ein erstes Kennzeichen der Kinderliteratur der siebziger Jahre, so kann man als zweites Kennzeichen das Eindringen von Sozialkritik und Politik auch in die kinderliterarische Phantastik nennen. Aus Märchen und Fabeldichtungen we .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » JORG STEINZ / ANDREA WEINMANN

Ankunft in neuen kommunikationsräumen - benno pludra 'insel der schwäne (i980)

Pludras Text zählt nicht nur zu jenen, die in ihrer Anhige und ihrer Rezeption durch kindliche Leser und die offizielle Kritik als charakteristische Beispiele zu bezeichnen sind. Er ist auch in dem Sinne ein die Tendenzen beider Jahrzehnte verbindender Roman, als er in den siebziger Jahren über eine .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » KARIN RICHTER

Das traditionelle und das neue mädchenbuch seit ca. i970

Das Gros der Mädchenliteratur von 1945 bis zum Beginn der 70er Jahre und noch darüber hinaus steht in der Tradition der Backfischliteratur. Für jüngere Mädchen gibt es zudem Bücher, die sich ausschließlich auf die Darstellung des fröhlichen Backfischtreibens beschränken, auf Mädchenfreundschaften un .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » DAGMAR GRENZ

Fortwirken der backfischliteratur - das neue und das alte der neuen mädchenliteratur - leserinnenbezug

Zum Anteil der neuen Mädchenliteratur an der Gesamtproduktion der Mädchenliteratur und zu ihrer Verweildauer auf dem Markt liegen außer den frühen Berechnungen von Dahrendorf m.W. noch keine Untersuchungen vor. Allerdings lässt sich feststellen, daß es seit den 70er Jahren bis heute kontinuierlich .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » DAGMAR GRENZ

 Tags:
Neue  Sachlichkeit    


Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com