Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Madrigal

Madrigal



Seit dem 14. Jahrhundert ist das Madrigal eine ausgewiesene volkssprachliche Gattung gesungener —> Lyrik. Mit der italienischen Musik kam das Madrigal nach Deutschland. Caspar Ziegler gab eine Beschreibung dieser Kunstform heraus, die polemische, satirische oder moralische Inhalte, aber auch Liebesbotschaften enthielt: «Von den Madrigalen» . In der —»Anakreontik, —»Klassik und -♦Romantik ist das Madrigal eine wichtige Textform. Das Textbeispiel stammt von Caspar Ziegler:

«Was bistu Galathee?
Ich muss es endlich wissen/

Die Wangen sehn wie Rosen und Nar-cissen,
Das Hertz wie Eis und Schnee/ Was machst du denn vor eine Gäuke-ley? Du bist der Jenner und der May.»


 Tags:
Madrigal    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com