Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Kolportage

Kolportage




Bezeichnung für meist —»anonym erschienene Sensations- und Massenliteratur. Der Begriff weist auf die Vertriebsform dieser Literatur hin, die von Kolporteuren, d.h. Hausierern, im Hausverkauf feilgeboten wurde. Diese Vertriebsform war noch bis in die dreißiger Jahre unseres Jahrhunderts hinein üblich. Damit wurde einem auf bloßen Konsum ausgerichteten Lesebedürfnis Rechnung getragen. Heutzutage haben die am Zeitungskiosk verkauften —» Heftchenromane die Funktion der Kolportage-Literatur als billiger und anspruchsloser Lesestoff übernommen.
     


 Tags:
Kolportage    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com