Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Kodex

Kodex




Vorläufer des Buches in Spätantike und -»Mittelalter, löste die Papyrusrolle ab . Der viereckige Kasten, der häufig mit kostbar verzierten, lederüberzogenen oder metallbeschlagenen Holzdeckeln zu verschließen war, enthielt Pergament- oder Papierblätter, die häufig mit Buchmalereien reich geschmückt waren. Die Aufbe-wahrung in Kodizes hatte den Vorteil, daß die Blätter beidseitig beschrieben werden konnten und besser geschützt waren. Die Kodizes gehören heute zu den kostbaren Schätzen von —♦ Bibliotheken. Berühmte Kodizes sind der «Codex argenteus» in Uppsala und der «Codex aureus» in Regensburg. Heute auch Bezeichnung für Gesetzessammlungen.
     


 Tags:
Kodex    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com