Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Kitsch

Kitsch



Mit diesem Begriff bezeichnet man kulturelle und literarische Produkte, die schablonenhaft künstlerische Formen reproduzieren, ohne eigene Originalität zu entwickeln. Man unterscheidet Kitsch von Schund , denn im Gegensatz zu diesem gibt Kitsch vor, Kunst zu sein und anspruchsvolle Bedürfnisse zu befriedigen. In der Literatur wird im Gefolge erfolgreicher Titel das Interesse des Publikums ausgenutzt und Werke mit ähnlicher Thematik und ähnlichem Handlungsablauf verfaßt . Der Blick der Verfasser und der Verleger ist auf die Befriedigung von Lesebedürfnissen und die massenhafte Verbreitung gerichtet. Oft wird mit floskelhaften Formulierungen versucht, beim Leser bestimmte Gefühle hervorzurufen. Insgesamt sind Kennzeichen des literarischen Kitsches die unangemessene Ausdrucksweise, ein klischeehafter Handlungsablauf und das Fehlen origineller Momente. Auch werden Konflikte zwischen Personen nicht mit pointierter Schärfe dargestellt, sondern entweder in harmloser, le-serfreundlicher oder übertrieben aufdringlicher Manier. Kitsch ist manchmal nur schwer von Kunst zu unterscheiden, weil es keine eindeutigen Kriterien zu seiner Erkennung gibt. So wird auch namhaften Autoren für manche Werke Kitsch vorgeworfen, wie z.B. für Theodor Storm und Hermann Hesse .


 Tags:
Kitsch    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com