Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Innerer Monolog

Innerer Monolog



Erzähltechnik, die den ungeordneten Bewußtseinsstrom , die zusammenhangslosen Wahrnehmungen und Empfindungen einer Person wieder-gibt. «Wie lange wird denn das noch dauern? Ich muß auf die Uhr schauen... schickt sich wahrscheinlich nicht in einem so ernsten Konzert. Aber wer sieht s denn? Wenn s einer sieht, sopaßt er gerade so wenig auf, wie ich, und vor dem brauch ich mich nicht zu genieren... Erst viertel auf zehn? ... Mir kommt es vor, ich sitz schon drei Stunden in dem Konzert. Ich bin s halt nicht gewohnt... Was ist es denn eigentlich? Ich muß das Programm anschauen ... Ja, richtig: Oratorium? Ich hab gemeint: Messe. Solche Sachen gehören doch nur in die Kirche» .


      Arthur Schnitzler verwendet den inneren Monolog als einer der ersten Autoren konsequent, was in der Literatur des 20. Jahrhunderts Schule macht. James Joyces Roman «Ulysses» besteht ausschließlich aus innerem Monolog, doch auch andere Autoren bedienen sich dieser Erzähltechnik wie z. B. Marcel Proust, Thomas Mann, Alfred Döblin und Virginia Woolf.
     


Monologische dichtung

Seit 1871 wurde die Dichtung Rimbauds zunehmend zu einem Monolog. Von einigen Stellen der Prosawerke sind Entwürfe erhalten. Vergleicht man sie mit den endgültigen Fassungen, so ergibt sich, in welcher Richtung Rimbaud veränderte. Die Sätze werden noch knapper, das Ãoberspringen von Zwischengliedern .....
[ mehr ]
Index » Autoren » RIMBAUD

Identitätsdenken und monolog

Aus den meisten hier durchgeführten Analysen, vor allem aber aus der letzten, geht hervor, daß die meisten ideologischen Diskurse dazu neigen, sich der Wirklichkeit, genauer: den von ihnen thematisierten Referenten gleichzusetzen. Dies ist der Grund, weshalb Adorno und Horkheimer in der Vergangenhei .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Die diskursiven Verfahren der Ideologie

Christa wolf: »kassandra« (i983) - der innere monolog der seherin

Viele Botschaften Aus der vagen Idee eines Lehrstücks schälte sich die Gestalt eines Erzähltextes heraus, den man aus gutem Grund einen Roman nennen kann. Am Anfang stand, vor Christa Wolfs Griechenlandreise im Frühling 1980, beim Aufbruch aus Ost-Berlin, die Lektüre der »Orestie« des Aischylos, .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Innerer dialog eines lebensmüden Ã"gypters

Um diese gewaltige Hochschätzung zu verstehen - und gewaltig ist sie: Das Schreiben wird höher gestellt als die Mutterliebe! -, sei noch ein dritter Ã"gypter zitiert, mit einem der bewegendsten Schriftzeugnisse der antiken Weltliteratur. Es handelt sich um eine geistige Auseinandersetzung während de .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Das letzte Geschenk der Götter

 Tags:
Innerer  Monolog    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com