Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Epoche

Epoche



Arbeitsbegriff der -»Literaturwissenschaft, der die Gemeinsamkeiten eines Zeitraums im Hinblick auf literarische und kulturpolitische Ent Wicklungen zuordnet und sie zu einer Einheit zusammenschließt.
     


Fragen der epochenabgrenzung

Neu erörtert wurde in den letzten beiden Jahrzehnten auch das Problem der Abgrenzung der Aufkläru


ng von vorangehenden bzw. folgenden Epochen. Im Fall des Bezugs zur frühen Neuzeit betonte die ältere Forschung zumal die Kontinuität einer normativen Dichtungstheorie, deren Gesetze von Opitz bis Gottsc .....
[ mehr ]
Index » Ideen- und wirkungsgeschichtliche Aspekte der Epoche » Forschungsübersicht

Die geschichte der novelle in der epoche des naturalismus

Will man versuchen, die Geschichte der Novelle im ausgehenden 19. Jahrhundert und im frühen 20. Jahrhundert nur von der bekannten Epochengliederung dieses Zeitraums her darzustellen, dann wird ein solches Unternehmen nicht immer ertragreich sein. Es gibt zwar ein, wenn auch nicht sehr breites, Novel .....
[ mehr ]
Index » Die Geschichte der Novelle in der Epoche des Naturalismus

Das , gesicht der epochen: Ãober nutzen und not von periodisierungen

a) Begriffsbestimmung 'Epoche" und 'Periode": im Titel werden gleich zwei Begriffe verwendet, die die Einteilung eines historischen Kontinuums bezeichnen. Wiederum sind Verbindungen zu früheren Kapiteln erkennbar. Mit der schon behandelten Gattungstypologie teilt die Periodisierung den Anspruch, d .....
[ mehr ]
Index » Literatur im kulturellen Kontext

Rahmenbedingungen der epochendefinition

Epochen der Literatur- und Kulturgeschichte sind keine wirklich existierenden Lebewesen oder Substanzen. Es gibt sie nicht so wie etwa Tiere, Pflanzen oder anorganische Stoffe. Die realen und greifbaren Träger von Poesie sind einerseits Autoren und auf der anderen Seite Medien. Schriftsteller verfer .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

'expressionismus als selbstbezeich- nung der epoche

Zu diesem Zeitpunkt freilich tritt der Expressionismus bereits in seine Spätphase ein . Die Etablierung eines weithin akzeptierten Begriffs für die Bewegung kann demnach auch schon als Krisen- oder Niedergangssymptom gedeutet werden. Ãoberdies entziehen sich wichtige Vertreter dieser Autorengenerati .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

Epochenüber- lappungen um i9i0

Manche literarhistorische Epochen dominieren einen größeren Zeitraum der Geschichte der Poesie, zum Beispiel das Barock oder der Bürgerliche Realismus. Andere Epochen überschneiden sich oder laufen nebeneinander her. Das hängt entweder mit den extremen, jedenfalls im Moment nicht zu vereinbarenden G .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

Epochenbegriffe 'moderne und 'avantgarde

Um eine solche Fülle der Tendenzen, Strömungen, Stilrichtungen, Autoren und Werke der Literatur um 1900 doch unter einer gemeinsamen Kategorie zusammenfassen zu können, sind von der Forschung immer wieder die Begriffe Moderne und Avantgarde als übergreifende Epochenbezeichnungen lanciert worden. All .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

Obere epochengrenze

Das Ende der Epoche wird in den Jahren 1920 bis 1925 von expressionistischen Autoren selbst wie auch von Kritikern, die der Bewegung nicht nahe stehen, intensiv diskutiert . Eine Reihe von unterschiedlichen Gründen für das Ende dieser Periode der Literaturgeschichte wird namhaft gemacht. Dazu gehöre .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

Binnengliederung der epoche

Versuche einer Binnenstrukturierung des Expressionismus setzen übli- cherweise drei Phasen der Epoche an . Die ersten Jahre der Bewegung werden häufig als Frühexpressionismus bezeichnet. Der Terminus zielt auf die ideelle, soziale, organisatorische und publizistische Konstitution der Epoche ab. Hier .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

Möglichkeiten der epochendefinition

Beinahe unzählige Male ist in der Forschung bestritten worden, dass es überhaupt möglich sei, den Expressionismus angemessen und überzeu- gend zu definieren . Hierfür werden etwa die Ã"ußerungen gewisser Autoren ins Treffen geführt, die sich zu irgendeinem Zeitpunkt dagegen verwahrt haben, ihr Werk .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

Sokels epochen-überblick

Der Neuansatz in der Expressionismusforschung um 1960, der sich im erwähnten Nachtrag zu Richard Brinkmanns Forschungsbericht andeutet, wird bezeichnender Weise lediglich zum kleineren Teil in der BRD initiiert und ist nur in geringem Maße der westdeutschen Universitätsgermanistik zu verdanken. 195 .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Forschungsbericht

Themen als epochen-merkmale

Es ist ein Spezifikum des Expressionismus, dass seine Autoren auf ein zwar weit gespanntes, aber grosso modo recht einheitliches Ensemble von The- men als stoffliche Grundlage für ihre Texte zurückgreifen. Maßgebliche Gründe dafür sind unter anderem die relativ große Homogenität der ästhetischen und .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Aspekte und Geschichte der Literatur

Probleme der konstruktion: moderne und postmoderne als epochen, ideologien, stile und problematiken

Man muß nicht Anhänger des Radikalen Konstruktivismus sein, um zu erkennen, daß wir Wirklichkeit nur als konstruierte wahrnehmen: Wo der Ökologe ein wertvolles Biotop sieht, sieht der Bauer lediglich unbrauchbares Land oder gar ein Hindernis auf dem Weg zur optimalen landwirtschaftlichen Nutzung; wo .....
[ mehr ]
Index » Moderne / Postmoderne Literatur » Moderne - Modernismus - Postmoderne: Versuch einer Begriffsbestimmung

Zur epochenfrage

Herr! schicke, was du willt, Ein Liebes oder Leides; Ich bin vergnügt, daß beides Aus deinen Händen quält. Wollest mit Freuden Und wollest mit Leiden Mich nicht überschütten! Doch in der Mitten Liegt holdes Bescheiden. Kommt, ihr kleinen Krabben! - Es war einmal ein arm Kind und h .....
[ mehr ]
Index » Biedermeier, Junges Deutschland, Vormärz (1815-1848)

Der epochenbegriff

Es ist üblich, die Epoche Sturm und Drang von den späten sechziger bis zu den frühen achtziger Jahren des achtzehnten Jahrhunderts zu datieren. Man nennt dies Jahrhundert in der politischen Geschichtsschreibung die Zeit des Absolutismus; in der Geschichte der Volkswirtschaft spricht man vom Merkanti .....
[ mehr ]
Index » Sturm und Drang Epoche » Die Epoche

Epochen und strömungen

Auch wenn an dieser Stelle die frühe Kinder- und Jugendliteratur hinsichtlich ihres Gattungsgefüges im Zusammenhang betrachtet wird, heißt dies jedoch keineswegs, dass sie insgesamt als Einheit zu sehen wäre. Jede Zeit bringt vielmehr ihre je spezifischen Ausprägungen und Merkmale hervor. Im Einzeln .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Klaus kÃ"ndler - drama und klassenkampf. beziehungen zwischen epochenproblematik und dramatischem konflikt in der sozialistischen dramatik der weimarer republik

[...] Die Realismusproblematik, das zeigt die Entwicklung der sozialistischen Dramatik seit 1918, steht in unmittelbarem Zusammenhang mit den Beziehungen des dramatischen Konfliktes zur Epochenproblematik. Indem sich das sozialistische Drama den objektiven Konflikten der Gesellschaft, dem Klassenka .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Epochen

Literaturgeschichtliche Epochenbegriffe stehen für abgrenzbare Zeiträume, innerhalb deren dem überwiegenden oder einem als repräsentativ ausgezeichneten Teil der Literatur bestimmte Merkmale abgelesen werden können, die als charakteristisch für die Unterscheidung von der jenseits der gesetzten Zeitg .....
[ mehr ]
Index » Beispiele der Texthermeneutik

 Tags:
Epoche    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com