Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Biedermeier

Biedermeier



Der Begriff Biedermeier hat sich als Epochenbegriff nicht recht durchgesetzt. Gemeint ist mit Biedermeier der Zeitraum zwischen —»Romantik und -»Realismus . Zuweilen wird dieser Zeitraum auch als Restauration bezeichnet, womit ein Bezug zur politischen Entwicklung zwischen 1815 und 1848 hergestellt wird.
      Dem Biedermeier sind - etwas gewaltsam - zuzurechnen: Annette von Droste-Hülshoff, Franz Grillparzer, Eduard Mörike, Johann Nepomuk Nestroy, Adalbert Stifter, Ludwig Uhland. Ihre Werke leben von stiller Selbstgenügsamkeit und Unterordnung, Schicksal gilt als gottgegeben. Jedes Hadern oder gar eine rebellische Gesinnung liegt ihnen fern. Bescheidenes Mittelmaß ist allge-meiner Maßstab. Von politischen Spannungen wollen die Dichter und Dichterinnen des Biedermeier nichts wissen, denn sie schwören auf die Bilder einer heilen Welt. Das Volkslustspiel gehört daher zu den literarischen Glanzleistungen des Biedermeier ; Romane von Wilhelm Hauff, Willibald Alexis und Jeremias Gotthelf tragen märchenhafte Züge. Ansonsten entsteht —»Belletristik, die in—»Almanachen und Familienblättern gedruckt wird. Das Wort Biedermeier erfanden Ludwig Eichrodt und Adolf Kußmaul, die die «Gedichte des Schwäbischen Schullehrers Gottlieb Biedermeier» herausbrachten. Sie setzten sich hier kritisch mit der Literatur und vor allem mit der politischen Haltung der Restaurationszeit auseinander. Später, um 1900, fand der Begriff Biedermeier Anwendung auf Produkte der Malerei .

     


Die rezeption des biedermeier (i8i5-i848)

Programmatisch wendet sich der Bürgerliche Realismus in seiner Entstehungsphase gegen Finde der 1840er Jahre sowohl gegen die politisch fortschrittlichen Autoren des Vormärz als auch gegen das traditionale Biedermeier. Als Epochenbezeichnung rückt das Biedermeier, das literaturhistorisch dem Bürgerl .....
[ mehr ]
Index » Bürgerlicher Realismus » Literarische Voraussetzungen

Biedermeier (i8i5-i850) und das junge deutschland (i830-i850)

»Biedermeier« und »Junges Deutschland« haben nicht viel miteinander zu tun, obwohl sie sieh zeitlich überschneiden. Mit Biedermeier verbindet man Stillstand und Spießertum, mit Jungem Deutschland eine Aufbruchsbewegung. Das eine war sicherlieh eine Reaktion auf das andere, denn die Politik in Deutsc .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Wichtige Epochen

Biedermeier

Schau, dort spaziert Herr Biedermeier, Und seine Frau, den Sohn am Arm; Sein Tritt ist sachte wie auf Eier, Sein Wahlspruch: Weder kalt noch warm. Das ist ein Bürger, hochgeachtet, Der geistlich spricht und weltlich trachtet; Er wohnt in jenem schönen Haus Und - leiht sein Geld auf Wucher aus. Gemä .....
[ mehr ]
Index » Biedermeier, Junges Deutschland, Vormärz (1815-1848)

Romantische und romantisch-biedermeierliche kinderliteratur

Die frühromantische Kindheitsidee Die Romantik als Gegenbewegung zur Aufklärung war für die Ausprofilierung der Kinderliteratur unter zwei Aspekten von Bedeutung: zunächst durch die Formulierung eines verklärenden Kindheitsbildes und später durch ihre volkspoetischen Bestrebungen. Die frühroman .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Die volkspoesie und die romantische bzw. romantisch-biedermeierliche kinderliteratur

Die Volkspoesie als vorgeblich anonymes Produkt der Völkerindividuen ist ein romantisches Konstrukt, das dann von der jüngeren, durch die politischen Zeitläufte desillusionierten Romantikergeneration national- und kulturpolitisch aufgeladen wird. Um dem kulturellen Niedergang gegenzusteuern, als d .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Biedermeier und realismus

Kinderliterarisch entfaltete die Romantik ihre Wirkung erst in der sog. Restaurationsepoche , auf ihre Einflüsse ist die Modellierung des nachphi-lanthropistischen Kinderliteratursystems wesentlich zurückzuführen. Dabei ist die romantische Kinderliteratur keine Literatur exklusiv für Kinder - manc .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Kinder- und jugendliteratur des biedermeier

Da die biedermeierliche Kinder- und Jugendliteratur nach allen Seiten oszilliert, könnte man meinen, sie stelle eine Synthese der übrigen Strömungen dar. Doch gerade die Unbekümmertheit in der Zusammenführung von gänzlich Heterogenem ist ein Wesensmerkmal dieser Literatur. Sie zeigt sich im Durchmis .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

 Tags:
Biedermeier    




Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com