Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Aristotelische Dramaturgie

Aristotelische Dramaturgie



Bertolt Brecht prägte den Begriff der aristotelischen Dramaturgie, der auf das 8. Kapitel der «Poetik» des Aristoteles zurückgeht . Aristoteles entwickelt hier seine Dramentheorie mit der grundsätzlichen, aber differenziert zu sehenden Forderung nach Einheit von Handlung, Zeit und Ort und der —> Katharsis. Die klassischen Dramen werden diesen Anforderungen gerecht. Brecht hält dagegen eine Dramaturgie, die die mit einbezieht und für Schauspieler und Publikum Distanz zum Geschehen und den Figuren zuläßt .

     


Trauerspieltheorie der hamburgischen dramaturgie

Der allmählich sich vollziehende Wertwandel, der zur Abkehr von der heroischen Tragödie führte, trat zuerst im Bereich der Ãœbersetzungen zutage, wo seit der Mitte der 50er Jahre die französischen Autoren - mit Ausnahme Voltaires - ihre Spitzenstellung den Engländern überlassen mußten. Nicht mehr Co .....
[ mehr ]
Index » DRAMA UND THEATER » Das bürgerliche Trauerspiel

Gotthold ephraim lessing - hamburgische dramaturgie

Erstes Stück [...] Die Leidenschaften nicht beschreiben, sondern vor den Augen des Zuschauers entstehen, und ohne Sprung, in einer so illusorischen Stetigkeit wachsen zu lassen, daß dieser sympathisieren muß, er mag wollen oder nicht: das ist es, [...] was das Genie ohne es zu wissen, ohne es sich .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Grundzüge der epischen dramaturgie brechts und ihre entwicklung

Brecht wollte auf dem Theater Vorgänge beschreiben, 'damit das Veränderbare der Welt herauskomme und uns Vergnügen bereite". Gezeigt werden soll der dialektische Wandel, der Fluß aller Dinge und deren Widersprüchlichkeit zur Begründung der gesellschaftlichen Antagonismen. Die begriffliche Paradoxie .....
[ mehr ]
Index » „Mutter Courage und ihre Kinder" als Muster epischer Theaterkunst

 Tags:
Aristotelische  Dramaturgie    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com