Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Anthologie

Anthologie



Textsammlung: z. B. Gedichte, Prosastücke, Briefe, Auszüge von Erbauungsliteratur, von didaktischen, philosophischen Texten. Unterschiedliche Gesichtspunkte können die Auswahl einer Anthologie bestimmen. Ziel kann etwa sein, das Werk eines Autors zu charakterisieren, eine bestimmte Schule, eine literarische Richtung, eine —> Epoche. Anthologien geben den Zeitgeschmack ihrer Herausgeber und der Leser wieder und sind daher von besonderem Interesse. Bei der heutigen Flut oft willkür-licher und willkürlich zusammengestellter Anthologien, mit denen die —»Verlage aufwarten, fällt es schwer, an eine große Vergangenheit der Anthologie zu glauben. Für die Geschichte des —»Lesens sind solche Anthologien aufschlußreich, in denen beispielsweise Arbeiten von bis dahin noch unbekannten Autoren erstmalig veröffentlicht wurden. Auch für die Anfänge schriftlicher Ãœberlieferung und Dokumentation sind Anthologien aussagekräftig.

      Frühe Teilsammlungen stellen oft die Grundlage späterer Werke dar . In der —» Renaissance wurden Anthologien zu Unterrichtszwecken eingesetzt, d. h. sie waren die wichtigsten Grundlagen des Unterrichts überhaupt.
      Auszüge aus Werken klassischer Autoren, der Kirchenväter, moralische Sprüche und Sprichwörter wurden den Schülern zum Auswendiglernen vorgesetzt .
      Anthologien in deutscher Sprache erschienen erst im 17. Jahrhundert, im 18. Jahrhundert —»«Volkslieder» von Johann Gottfried Herder; die «Anthologie auf das Jahr 1782» von Friedrich Schiller.
     


Anthologien

Die nationalsozialistische Herrschaft verdrängt den Expressionismus nachhaltig auch aus dem kulturellen Leben in der Bundesrepublik Deutschland. Es dauert viele Jahre, bis wichtige Texte der Epoche wenigstens in Anthologien wieder greifbar werden. Die Initiative zu solchen Sammlungen expressionistis .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Forschungsbericht

Kurt pinthus - zuvor (vorrede zur anthologie 'menschheitsdämmerung)

[...] Die Jünglinge dieser Generation fanden sich in einer Zeit, aus der jedes Ethos geschwunden war. Es galt, in jeder Situation Haltung zu bewahren; möglichst umfangreich und mannigfaltig mußte die Menge des genießerisch Rezipierten sein; Kunst wurde ganz nach ästhetischem, Leben ganz nach statis .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

 Tags:
Anthologie    




Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com