Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Anonym

Anonym



In Werken unbekannter Autoren wird aus unterschiedlichen Gründen auf die Bekanntgabe ihrer Urheber verzichtet. So fehlt etwa beim «Nibelungenlied» jeder Hinweis auf einen Autor, weil er schlicht nicht überliefert ist; bei Märchen, Sagen oder Legenden sind die Autoren nicht von Interesse, da es dem Publikum um die Inhalte geht. Bei Werken satirischer oder politischer Art will der Autor bewußt anonym bleiben, falls er sich nicht hinter einem —> Pseudonym verbirgt. Friedrich Schiller und Johann Wolfgang Goethe fürchteten Sanktionen und veröffentlichten daher zunächst «Die Räuber» bzw. «Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand» und «Die Leiden des jungen Werthers» anonym.
     


Anonym

Abendgang Schneider, Hermann. In: Gedicht und Gedanke, 1942, S. 55 - 71. Bürgerlied der Mainzer Binder, Alwin und Scholle, Dietrich. In: Ca ira, 1975, S. 82. Das Attentat Zimmermann, Hans Dieter. In: Geschichte im Gedicht. 1979, S. 145 - 152. Das Blutgericht Segebrecht, Wulf. In: G .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

 Tags:
Anonym    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com