Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Jugendlexikon literatur

Index
» Jugendlexikon literatur
» Anagnorisis

Anagnorisis



In der Poetik des Aristoteles ist die Anagnorisis ein wesentliches Strukturelement der tragischen -»Fabel. Es bedeutet das oft im letzten Moment stattfindende Erkennen von Personen, deren Identität bis dahin verborgen war. In der antiken —> Tragödie kann durch das Wiedererkennen von Verwandten oder Freunden im letzten Augenblick ein Verbrechen verhindert oder eine schon geschehene Untat noch in tragischer Weise gesteigert werden . In der Komödie kann durch Verwechslung und Wiedererkennen von Personen —> Situationskomik entstehen.
     


 Tags:
Anagnorisis    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com