Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Grundlagen der textgestaltung
Index » Grundlagen der textgestaltung
» Grundlagen szenischer Texte

Grundlagen szenischer Texte



Vorbemerkungen
Zu den grundlegenden Errungenschaften, die der Poststrukturalismus den Theorien vom Wissen gebracht hat, gehört die Erkenntnis, daß Wissen stets relativ zu der Methode gedacht werden muß, die zu seiner Erlangung verwandt wird. Dies gilt insbesondere für den Bereich des Dramatischen. In ihm wird abhä [ ... ]
Zum Begriff des »Dramas«
Es ist eine »konstituierende Eigenschaft des Dramas, aufführbar zu sein« (Hamburger 1987, S. 175). So ist das Drama stets als »aufzuführender Text zu betrachten, als ein im Hinblick auf seine Inszenierung konzipiertes literarisches Artefakt« (Höfele, S. ii; vgl. auch Platz-Waury 1993, S. uff.). Das [ ... ]
Text und Theater
Wählt man die allgemeine Voraussetzung der Aufführbarkeit als Referenzpunkt für szenische Texte, dann ist mit dem Lesedrama eine der interessantesten Schnittstellen zur Erörterung von Dramenästhetiken gegeben. Denn es muß doch verwundern, daß Autoren überhaupt die Textgattung >Drama< wählen, obwohl [ ... ]
Modelle der Dramenanalyse
Peter Szondi und Volker Klotz markieren für die neuere wissenschaftliche Dramentheorie sowohl den Ãobergang als auch die Kombination von historisch-ästhetischer und systematischer Betrachtung des literarisch gefaßten Dramas (-> Gattungsfragen). Szondi führt den Nachweis darüber, daß der Dialog als » [ ... ]



Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com