Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Grundfragen der textrezeption
Index » Grundfragen der textrezeption
» Literaturgeschichtsschreibung

Literaturgeschichtsschreibung



Begriff, Aufgaben, Konzepte der Literaturgeschichtsschreibung
Auf den kleinsten Nenner gebracht, stellt die Geschichtsschreibung der Literatur zwischen verschiedenen Texten einen Zusammenhang her: entweder durch eine äußerliche Reihung, deren Sinn im Erfassen der Gegenstände liegt, oder durch das Aufzeigen einer inneren Logik in ihrer zeitlichen Abfolge. Insof [ ... ]
Literaturgeschichtsschreibung von der Antike bis ins I6. Jahrhundert
Auch wenn man von einer Literaturgeschichtsschreibung im engeren Sinn erst seit dem späten 18. Jahrhundert sprechen darf, läßt sich ihre Entstehung über die altphilologischen Disziplinen seit dem Humanismus bis in die Antike zurückverfolgen. Das erste überlieferte Modell findet sich im 4. Kapitel [ ... ]
Literaturgeschichtsschreibung vom I6. bis ins frühe 20. Jahrhundert
Ein Neuansatz, der die literarische Geschichte aus dem humanistischen Kontext der Poetiken herauslöst und eine mehrhundert- jährige Tradition ausprägt, entsteht im 16. Jahrhundert mit der »historia litteraria«, die in Analogie zur »historia naturalis« keine temporalen Entwicklungen darstellen will, [ ... ]
Status quo
Seitdem hat es in der deutschen Literaturgeschichtsschreibung keinen Großentwurf mehr gegeben, der in der Nachfolge von Gervi-nus den Anspruch erhoben hätte, die literarischen Ereignisse systematisch als prozessuale Sinneinheiten zu erfassen und aus einem einzigen Blickwinkel heraus zu deuten. Daten [ ... ]

Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com