Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Gedichte aus sieben jahrhunderten interpretationen

Index
» Gedichte aus sieben jahrhunderten interpretationen
» Fink und Frosch - Wilhelm Busch

Fink und Frosch - Wilhelm Busch



Diese Reimfabel ist ganz auf die Gegensätzlichkeit der beiden Tiere aufgebaut. Darauf deutet jeder einzelne Gestaltungszug hin: die Ãoberschrift, die mit den stilistischen Mitteln der Artikellosigkeit und der Alliteration der beiden Tiernamen fest verspannt; die Anlage der Handlungslinie ; vor allem aber die Lautmalerei, denn durchweg sind dem Vogel die hellen Laute i-ü-ei zugeordnet , während der Laubfrosch durch die dunkleren, schweren Laute au-o-a gekennzeichnet wird : »und bläht sich auf und quakt: >Jaja!.. .

 Tags:
Fink  Frosch  -  Wilhelm  Busch    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com