Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Erzählungen der gegenwart

Index
» Erzählungen der gegenwart
» Hellmut Holthaus Wahrhaftige Geschichte von der Spazierfahrt oder mit dem Auto sieht man etwas von der Welt

Hellmut Holthaus Wahrhaftige Geschichte von der Spazierfahrt oder mit dem Auto sieht man etwas von der Welt



1. Erster Arbeitsschritt: Motivationsphase
Methode: Vor Lektüre der Erzählung können die Schüler von Autospazierfahrten, z. B. an Sonntagen, berichten.
      1.1. Wie sehen unsere Sonntagsausflüge aus?

1.2. Warum unternimmt man Spazierfahrten mit dem Auto?
2. Zweiter Arbeitsschritt: Provokationsphase

2.1. Lektüre der Erzählung
Worterklärungen: passieren, fatal, effektvoll, konsumieren.
      2.2. Wie läßt sich die Autospazierfahrt beschreiben?
2.3. Wie stellt der Erzähler die Autospazierfahrt dar? Methode: Alle wertenden Wörter herausschreiben!
Die positive Wertung 'schön" dominiert. Steht der Erzähler dem Geschehen also positiv gegenüber?
3. Dritter Arbeitsschritt: Struktur der Erzählung und Leserbezug
In der Kurzgeschichte wird eine bestimmte Lebenseinstellung, die sich in der Autospazierfahrt äußert, geschildert und in Frage gestellt. Wie geschieht dies? 3.1. Welche Bedeutung hat das Adjektiv 'schön", wenn man den jeweiligen Kontext genauer betrachtet? Welche Wirkung haben die Wiederholungen dieses Adjektivs?
Beispiel: 'Es ist sehr schön, auf die Straße zu achten." 'Es ist schön, 130 zu fahren." Finden die Schüler das schön, was in der Erzählung so bezeichnet wird?

3.2. Erzählerpositioh:
Wie steht der Erzähler zu seinem Gegenstand? Hinter dem Erzähler versteckt sich der Ironiker!

3.2.1. Kennzeichen der Ironie
Ironie als Stilmerkmal : Das expressis verbis Gesagte ist nicht wörtlich gemeint. Mit dem Schein des Lobes etwa wird indirekt die unpassende Bewertung bloßgestellt.
      'Nicht der Autor verstellt sich in dem einfachen Sinn, daß er wörtlich etwas anderes sagt, als er meint, sondern die ironische Darstellungsweise ergibt sich folgerichtig aus der Verfassung der dargestellten Welt, die, in sich selbst ,verstellt', mehrschichtig und von paradoxen Beziehungen erfüllt ist." Funktion: Kritik. Anregung zum Nachdenken.
      3.2.2. An welchen Stellen in der Erzählung verdeutlicht sich die Ironie? Beispiele: ironische Verwendung des Wortes 'schön"; Verwendung des Verbs 'spazieren":
'wir spazieren ins Auto"; 'Sie fahren alle spazieren — ziemlich schnell, denn wenn man spazierenfährt, muß man sehen, daß man weiterkommt." usw.
      3.3. Wird der ironische Ton durchgehalten? Welche Bedeutung hat 'schön" im letzten Satz?

3.4. Welche Leserhaltung ruft die Erzählung hervor?
Der Leser soll zum Nachdenken über den dargestellten Sachverhalt angeregt werden, auf Widersprüche in der Darstellung stoßen und dabei die Ironie erkennen. Erst der distanzierte Leser kann den ironischen Unterton heraushören, zu einer Umwertung gelangen und die beschriebene Lebenseinstellung entlarven.
      3.4.1. Welches Ziel hat die Autospazierfahrt in der Erzählung?
3.4.2. Welche Kriterien werden an das Gelingen der Autofahrt geknüpft?

3.4.3. Wird das Ziel erreicht? In welchem Verhältnis stehen die Kriterien zum Ziel der Spazierfahrt?
Methode: Widersprüchlichkeiten herausfinden!

— 'Mit einem Auto sieht man etwas von der Welt":
Was sehen die Spazierfahrer? 'Die Landschaft wird immer sehenswerter, aber der Mann am Steuer muß auf die Straße achten ... Es ist sehr schön, auf die Straße zu achten."
Die Aufmerksamkeit der Spazierfahrer muß sich auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren.
      Unter welchen veränderten Bedingungen hat der Satz: 'Mit einem Auto sieht man etwas von der Welt" dennoch Gültigkeit?
— Was also steht wirklich im Mittelpunkt der Spazierfahrt? Bedeutung der Natur:
Obwohl von 'Naturerlebnissen" die Rede ist, werden nicht sie geschildert, sondern Szenen, die mit dem Auto in Verbindung stehen .

     

Natur wird allenfalls im Vorbeifahren registriert oder konsumiert
.

      Bedeutung des Autos:
Das Auto ist nicht nur Transportmittel, sondern auch Selbstzweck und

Maßstab .
      3.4.4. Die Autofahrt ist ein Freizeit'vergnügen". Welche Szenen ähneln dennoch Arbeitssituationen?

— Hast:
Geschwindigkeit ;angehalten wird nur, wenn einem schlecht wird;riskante Ãœberholmanöver;

Zeitdruck .
      — Nervenanspannung:hohe Geschwindigkeit, Unfallgefahr, Uberholvorgänge, überfüllte Straßen.

      — Leistung:
Prinzip der Spazierfahrt: Quantität statt Qualität
.
      Die Autospazierfahrt ähnelt unter diesen Bedingungen Streßsituationen des Alltags.
      3.4.5. Wie ist diese Art der Freizeitgestaltung zu erklären?
Die Prinzipien der Arbeit, die Hast des Alltags hat den Menschen so stark geprägt, daß er nicht mehr entfliehen kann und der gewohnte Rhythmus sich in die Freizeit fortsetzt. Der Leistungsdruck der Arbeitssituation setzt sich fort im Leistungsdenken als Zweck der Spazierfahrt mit dem Prinzip, möglichst viel in einer bestimmten Zeit zu 'schaffen". Die Entfernung, die man zurückgelegt hat, ist der Maßstab dafür, was man geleistet hat. 3.5. Wogegen richtet sich die Kritik?
3.5.1. Welche Funktion hat die Gegenüberstellung früher/heute am Anfang der Erzählung?

3.5.2. Die Kritik wendet sich gegen das Konsumverhalten zur Umwelt. Sie richtet sich nicht nur an die einzelnen Menschen, die Spazierfahrer, sondern auch an die Gesellschaft, die sie auf diese Art des Verhaltens festlegt.
      4. Vierter Arbeitsschritt: Anknüpfen an den ersten Arbeitsschritt
4.1. Warum nennt der Autor das Gegenbild nicht expressis verbis? Aktivierung des Lesers, der Alternativen formulieren soll. 4.2. Alternative Möglichkeiten:
Soll wieder gewandert werden? Soll man kürzere Strecken fahren? Soll man öfters aussteigen? Soll man ein Ziel haben? usw.

      5.
      Fünfter Arbeitsschritt: Anschlußtext
5.1. Vergleich mit einem Textabschnitt aus Erika Runges Protokoll 'Erna E., Hausfrau" .
      5.2. Leitfragen dazu:
5.2.1. Worin läßt sich dieser Text mit der Erzählung von Holthaus vergleichen?
5.2.2. Welche Bedeutung hat das Auto für Erna E.? Warum will sie Spazierfahrten unternehmen?

5.2.3. Welchen Stellenwert hat bei ihr das Wort 'schön"?
5.2.4. Bringt dieser Text einen neuen Aspekt in die Diskussion der Erzählung von Holthaus?

 Tags:
Hellmut  Holthaus      Wahrhaftige  Geschichte  der  Spazierfahrt  oder  mit  dem  Auto  sieht  man  etwas  der  Welt    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com